Europa-Park – „Ladies Only Festival“ lockt 1.400 Besucherinnen

Anzeige
Schattenspiel beim Ladies Only Festival 2014

Erfolgreiche Premiere des „Ladies Only Festival“ im Europa-Park

Anzeige

Drei Tage Fitness, Tanz, Gesundheit, Beauty und Wellness standen vom 10. bis zum 12. Januar beim ersten „Ladies Only Festival“ im Europa-Park auf der Tagesordnung. Die Premiere bot zahlreiche Highlights: Neben Salsa Ladystyle bei Melissa Fernandez, einer der bekanntesten Salsa-Tänzerinnen der Welt, bekamen die Besucherinnen die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit Schauspieler Ralf Bauer beim Yoga Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Festivalleiter Matthias Blattmann zieht eine positive Bilanz: „Die Premiere war ein voller Erfolg. Wirklich jeder Workshop und auch alle Seminare waren sehr gut besucht.“ Projektleiter Nils Cordell zeigt sich ebenfalls zufrieden: „Wir hatten ein wunderbares Publikum. Alle drei Tage waren geprägt von guter Stimmung, gespannter Erwartung auf Neues und erschöpften, aber glücklichen Gesichtern ringsum.“

Schattenspiel beim Ladies Only Festival 2014

1.400 Frauen, 120 Workshops – das Ladies Only Festival war ein Erfolg. (Bildquelle: Europa-Park)

Wichtigstes Fazit des ersten „Ladies Only Festival“ im Europa-Park: insgesamt 1.400 zufriedene Besucherinnen an drei Festival-Tagen. Aus rund 120 Workshops konnten sich die Damen ein individuelles Wochenend-Wohlfühl-Programm zusammenstellen. Das breit gefächerte Angebot aus den Bereichen Fitness, Tanz, Gesundheit, Beauty und Wellness hielt für jeden Geschmack das Richtige bereit. Auspowern konnten sich die Teilnehmerinnen bei Zumba, Musclefire und Co. Spannende Mitmach-Vorträge zur richtigen Ernährung, zu Kosmetik und Körpersprache standen ebenfalls zur Auswahl.

Krönender Abschluss der ersten beiden Festivaltage waren die Abendveranstaltungen mit Showacts, Disco und After-Show-Partys. Am Freitag, 10. Januar heizten die „Dopies“, die amtierenden deutschen Meister im Videoclipdancing, und Melissa Fernandez dem Publikum mit spektakulären Performances ein. Eine exklusive Hair-Show präsentierte am Samstag, 11. Januar einer der bekanntesten deutschen Friseure, Francek Prsa. Im Anschluss begeisterten die vier jungen Ukrainer von „White Gothic“ mit einer atemberaubenden Akrobatik-Einlage. Für die perfekten Wohlfühlmomente sorgte an beiden Abenden ein Massage-Team, das auf Wunsch direkt am Platz oder auf dem Barhocker eine entspannende Nackenmassage anbot.

Ladies Only Festival 2014 Workshop

Macht in der Gruppe gleich viel mehr Spaß: Workshop beim Ladies Only Festival 2014. (Bildquelle: Europa-Park)

Festivalleiter Matthias Blattmann zieht eine positive Bilanz: „Die Premiere war ein voller Erfolg. Wirklich jeder Workshop und auch alle Seminare waren sehr gut besucht.“ Projektleiter Nils Cordell zeigt sich ebenfalls zufrieden: „Wir hatten ein wunderbares Publikum. Alle drei Tage waren geprägt von guter Stimmung, gespannter Erwartung auf Neues und erschöpften, aber glücklichen Gesichtern ringsum.“

Die Fortsetzung ist schon in Planung: Vom 9. bis zum 11. Januar 2015 findet die zweite Ausgabe des „Ladies Only Festival“ statt. Tickets sind ab dem Sommer online erhältlich.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

Das hätte mit Sicherheit sehr viel Spass gemacht. Turnen ohne Ende. Gemeinsames Schaffen und einfach eine tolle Zeit haben.

Antworten

Vielleicht gibt es ja einem Mann zu denken, warum Frauen in der Schule erst richtig loslegen können, wenn kein Mann da ist. Oder warum Partys Gaudi sind ohne Männer. Dem Europa Park ist das egal. Er nutzt den Markt und alle sind glücklich. Und die Massen stürmten den Europa Park und hatten Freude. Und weil es so ein Riesenerfolg war, wird es auch bald wiederholt werden. Und auch die Ehemänner werden sich gefreut haben, wenn ihr Schatz nach diesem Festival gut gelaunt nach Hause kam.

Antworten