Europa-Park plant Groß-Attraktion als Neuheit 2017

Anzeige
Europa-Park Gigapanorama
Bildquelle: Europa-Park

Im Europa-Park soll 2017 eine neue Groß-Attraktion eröffnen. Das gab Geschäftsführer Thomas Mack gegenüber lokalen Medien bekannt.

Anzeige

Der Europa-Park gibt wieder einen Ausblick auf seine Zukunftspläne. Deutschlands größter Freizeitpark soll demnach eine neue Groß-Attraktion für die Saison 2017 planen.

Die Ankündigung der Neuheit 2017 im Europa-Park stammt von Thomas Mack aus der Geschäftsführung des Europa-Park, so die Mittelbadische Presse. Der Sohn von Europa-Park-Gründer Roland Mack gab noch keine Details darüber bekannt, um was genau es sich bei der Groß-Attraktion für 2017 handeln wird.

Weiterlesen: 25 Millionen Euro für neue Attraktion: Europa-Park-Neuheit 2017 wird eine der teuersten aller Zeiten

Lasst uns in den Kommentaren wissen, was ihr euch wünscht oder euch gut für den Europa-Park vorstellen könnt!

Thomas Mack - Europa-Park

Thomas Mack (Foto: Europa-Park)

Die letzte Großanlage im Europa-Park wurde 2014 mit dem Indoor-Themenbereich „Arthur im Königreich der Minimoys“ samt Themenfahrt eröffnet. 2015 – dem Jahr des 40. Parkjubiläums – präsentierte der Freizeitpark mit dem „Traumzeit-Dome“ ein 360 Grad-Panorama-Kino.

Die neueste Entwicklung im Europa-Park ist die Weltneuheit „VR-Ride“, die während einer echten Achterbahnfahrt Fahrgäste in virtuelle Welten eintauchen lässt. Öffentliche Premiere ist am 17. September 2015.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

31 Kommentare

  • Ich möchte gerne durch einen 3D Raum fliegen wie Batman durch Gotham city oder wie ein Avatar durch ein MegaPhantasiaLand oder Tarzan durch einen Dschungel. Wie beim Paragliding, aber liegend u einzeln max. Drei Leute nebeneinander eingespannt in so ein „lacken“ wie ein baby mit storch. Das wäre märchenhaft schön.

  • Eine moderne Geisterbahn oder Achterbahn Block mit mehreren Highlights.Rückwärtsfahren.Drehende Gondeln,wie in America die Achterbahnen sind.

  • Hallo. Ich fände es toll, wenn sie eine Achterbahn bauen könnten, die rückwärts fährt. Ähnlich wie die Indiana Jones Bahn im Disneyland Paris.

      • Da hast du recht. wenn es schon 1 achterbahn gibt die rückwärts fährt ist eine zweite geldverschwendung. ich würde mir sowas wie in Sigs flags great adventure wünschen: 2 achterbahnen (muss janicht aus holz sein) die nebeneinander fahren und schrauben drehen mit HighFive kurve. das währe was cooles. ich glaube aber kaum dass es sowas geben wird

  • Themenbereich SCHOTTLAND (Harry Potter Land)genannt von den Kelten ALBA später von den Römern CALEDONIA .
    Spannend,Widersprüchlich,Real mit Ecken und Kanten.
    -Die Dampfeisenbahn „The Jacobite Train “ der Hogwarts-Express
    -Das Ungeheuer von Loch Ness (Nessi )
    -Glennfinnen Viadukt
    -Dort ist der höchste Berg Großbritanniens „Ben Nevis“
    -Wenn der Park von Januar bis März geschlossen hat Whisky Messe veranstalten.
    -Nicht zu vergessen die Erfinder und Dichter von Schottland .
    -Landschaftlich sowieso eines der schönsten Länder der Welt
    -Schottland voll mit Tradition und Geschichte
    -Warzeichen von Schottland ist die Distel und das Einhorn
    -Sagenumwogene Geschichten von Elfen
    -Weltberühmte Dudelsack Musik
    -Wundervolle Gärten, Schlösser und Burgen.

    Es gibt noch mehr zu Entdecken! !

    Tom

  • Ein kompletter Themen Bereich um hogwarts mit dem schloss zum übernachten, der hogwarts express in der Art vom Alpenexpress und mehrere kleinere Bahnen wie in Spanien , vieleicht noch ne neue geisterbahn, und eine taverne und ne neue Show in der Art von quiditch oder so dass wäre richtig geil

  • Deutschland fehlt definitiv noch ein Flying-Coaster. Da hier ja öfter B&M genannt wurde: Sowas wie „Manta“ aus dem SeaWorld Orlando (von B&M) wäre eine ganz feine Sache 😉

  • Ich würde mich über eine deutschland/Europa Neuheit freuen so etwas wie ein flying coaster könnte ich mir gut vorstellen!
    von einen FreeFall würde ich nicht viel halten ich finde davon gibt es mehr als genug.

  • Wünschen kann man sich ja viel. Aber so Sachen wie Hogwards oder Gyro Freefall wird es nicht geben. Ein Flying-Coaster wäre ja was schönes, das wäre auch noch so halbwegs familientauglich.

  • Ich würde gerne mal wieder eine große Themenfahrt haben ähnlich wie in Disneyland CA Indiana Jones Adventure oder im Animal Kingdom FL Dinosaur.
    Einen: EMV Ride: enhanced motion vehicle

  • ich glaube das es eine neue Achterbahn geben wird. Ich weiss sogar das anstatt Wodan Timburcoaster ein Racing coaster geplant war (was aber nicht möglich war bis zum Seasonstart) Da wäjren 2 holzachterbahnen nebeneinander gefahren. aber ich glaube dass es für 2017 eine neue achterbahn wird mit kompletten themenbereich

  • Es fehlt defenitiv ein free Fall Tower. Jeder größere Park hat einen nur “ Deutschlands bester Park “ nicht schade .

  • Hallo! Was ich mir für den Europapark gut vorstellen könnte, ist eine Erweiterung des EP- Express zum Camp- Resort. Mit eigenem Eingang wie beim Hotel- Resort.
    Gruß Volker

    • Bzw. ein Flying Coaster, das ist mir egal, weil ich das gerae oft gelesen habe, oder halt ein Coaster bei dem man unten sitzt aber nicht sowas wie Arthur, schon was richtiges ohne Strom betrieben, halt einmal hoch und dann aus eigener Kraft.

  • Ich würde mir gerne ein Free Fall Tower wünschen oder XXL Kongo Schaukel bangekugel usw bin ein echter Adrenalin Junkie

  • Ich würde mir sehr gerne eine neue Achterbahn wünschen wo man darin liegt,wie im Sea World in Orlando sowas fehlt mir noch , eine wo einem einen richtigen Adrenalien schub verpasst 😀 Aber die Familie MAck wird das schon richtig machen ich kenne den Park in und auswendig aber es macht immer wieder Spaß in den Freizeitpark zu kommen 😉

  • tatsächlich wäre ein guter, schneller indoor-coaster oder etwas in der Art gar nicht verkehrt, jetzt nichts ganz dramatisches, im „Grad“ vergleichbar mit EuroSat und Mir, oder Matterhornblitz; um bei Regen oder im Winter-Programm noch eine Alternative zu haben.
    Es wird wohl eher ein neuer SuperCoaster, aber gerade das „Mittelsegment“ zwischen Grundschule und Hardcore-Rider würde sich auch mal ein bisschen Zuwendung wünschen 😉
    PS: Wenn schon neues Riesending, bitte eins, das eine schöne lange Fahrt macht, bei guter Kapazität.

  • Es handelt sich um ein „Flying Theater“ von Brogent Technologies laut einigen amerikanischen Foren. Das wäre also dann mit “ Soarin‘ „zu vergleichen in EPCOT oder Disneyland California.

  • Der Europapark sollte mehr Achterbahnen haben und weniger lange Anstehmöglichkeiten. Länger als 30 Minuten ist einfach zuviel. Auch geschichtliche Themenbereiche aus dem alten Europa vor 1000 oder 2000 Jahren wären interessant.