Europa-Park Wasserpark eröffnet 2019 mit 20 Rutschen: So groß wird das neue Wasser-Erlebnis-Resort!

Anzeige
Europa-Park Wasserpark Eingang Artwork
Bildquelle: Europa-Park

Es ist die größte Investition in der Geschichte des Europa-Park: Auf einer Fläche von 460.000 Quadratmetern hat der Bau des neuen Wasser-Erlebnis-Resort begonnen. Grafiken geben einen Eindruck von den Ausmaßen, des Wasserparks, der 2019 eröffnen soll.

Anzeige

„Langjährige Umfragen haben ergeben, dass die Europa-Park-Besucher einen Wasserpark wünschen. Wir können uns keinen Stillstand erlauben, wenn die Region für Gäste mit weiterer Anreise attraktiv bleiben soll.“, erklärt Roland Mack, Gründer und Inhaber des Europa-Park. Und so entsteht derzeit ein Wasser-Erlebnis-Resort auf einer Gesamtfläche von 460.000 Quadratmetern bei Rust – mit riesiger Indoor-Erlebniswelt und angrenzendem Hotel mit aufwändiger nordischer Thematisierung.

Inzwischen hat der Europa-Park Grafiken veröffentlicht, die zeigen, wie die große Wasserwelt aussehen wird. Auch erste Details zum Attraktionsangebot sind mittlerweile bekannt.

Europa-Park Wasserpark bei Nacht - Artwork

Gesamtansicht des Wasser-Erlebnis-Resort: Illuminiert bei Nacht. (Foto: Europa-Park)

Die überdachte Wasser-Erlebniswelt wird sich über eine Fläche von 14.000 Quadratmetern erstrecken. Zu den bisher enthüllten Attraktionen zählen:

  • insgesamt 20 Wasserrutschen
  • Wellenband
  • Strömungs- und Wildwasserkanal
Europa-Park Wasserpark Rutschen Artwork

Der Wasserpark verspricht ein abwechslungsreiches Angebot an Wasserrutschen zu beinhalten. (Foto: Europa-Park)

Einen Blick in den großen Indoor-Bereich gewährte der Europa-Park bisher nicht. Zu den überdachten Flächen kommt zudem ein 445 Quadratmeter großer Außen-Pool samt Liegeflächen um ihn herum.

Mehrere Tausend Badegäste werden den Europa-Park-Wasserpark gleichzeitig besuchen können. Damit diese sich auf das Badevergnügen vorbereiten können, entstehen 3.588 Schließfächer, 40 Familien-Umkleiden, 149 Wechselkabinen und 237 Umkleiden in verschiedenen Größen.

Europa-park Wasserpark Outdoor Pool Artwork

Im Vergleich zur großen Badehalle wirkt der Außenbereich des Wasserpark fast schon mickrig. (Foto: Europa-Park)

Die Unternehmerfamilie hinter dem Europa-Park plant zudem ein Themenhotel direkt am Wasserpark, um der zu erwartenden Nachfrage an Betten gerecht zu werden. „Das durch einen Fjord von der Wasser-Erlebnis-Welt getrennte, liebevoll gestaltete Hotel wird Platz für 1.300 Gäste bieten“, heißt es vom Europa-Park.

Wie die Grafik zeigt, wird das Hotel in mehrere Gebäudeteile gegliedert sein. Insgesamt werden 304 individuell thematisierte Zimmer und Suiten zur Verfügung stehen. Zudem entsteht in Familien-Restaurant mit 428 Plätzen, das sowohl von Hotelgästen als auch Besucher des Wasserparks nutzen werden können.

Europa-Park Wasserpark Hotels Artwork

Vom Hotel führt ein exklusiver und direkter Zugang zum Wasserpark. (Foto: Europa-Park)

Der Europa-Park investiert eine Summe im dreistelligen Millionenbereich in das neue Wasser-Erlebnis-Resort, das ganzjährig geöffnet sein soll. Die gesamte Anlage wird in mehreren Schritten entwickelt.

Der Bau des Wasser-Erlebnis-Resorts hat bereits begonnen, die Eröffnung ist für 2019 geplant.

Europa-Park Wasserpark Baubeginn Baustellenbild

Die Wasserpark-Baustelle im März 2017: Der Europa-Park und die Gemeinde Rust im Hintergrund. (Foto: Europa-Park)

Der mutmaßliche Name des Wasser-Erlebnis-Resort lautet „Rulantica„. Den Begriff lies sich der Europa-Park bereits im April 2017 schützen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *