„MAGIC ICE“ zeigt Europa-Park-Geschichte in Eisskulpturen: Ausstellung im Winter 2016/17

Europa-Park Eisskulptur im Winter 2016
Bildquelle: Europa-Park

In seiner Wintersaison 2016/17 präsentiert der Europa-Park die exklusive Ausstellung „MAGIC ICE − die traumhafte Märchenwelt aus Eis“. In der Spanischen Arena sind über 30 bis zu vier Meter große Eisskulpturen zu bestaunen, die die Gäste auf eine glitzernde Zeitreise durch die Geschichte des Europa-Park mitnehmen.

Ab dem 26. November herrscht Eiszeit im Spanischen Themenbereich des Europa-Park bei konstanten acht Grad minus. Grund hierfür ist die neue Ausstellung „MAGIC ICE − die traumhafte Märchenwelt aus Eis“, in der fantasievolle Schnee- und Eisskulpturen zu bestaunen sind. Aus 150 Tonnen bestem Eis aus Belgien und 150 Tonnen Schnee werden fantastische Figuren, eingebettet in Szenerien aus der über 40-jährigen Geschichte des Europa-Park, präsentiert.

Die Eisblöcke, die von einer Spezialfirma angeliefert werden, messen zwei mal einen Meter und sind jeweils rund 1.600 Kilogramm schwer. Das Eis aus Belgien zeichnet sich besonders durch eine kristallklar bläuliche Färbung aus, was für die Optik der Eiskulpturen im Zusammenspiel mit den Lichteffekten bedeutend ist. Die Qualität der gefrorenen Blöcke ist für deren Verarbeitung extrem wichtig, da das Eis bei der Bearbeitung mit Werkzeugen, Kettensäge oder Bügeleisen nicht einfach splittern darf, sondern formbar bleiben muss. Im Vorfeld wird ein 50-köpfiges Team aus Designern, Stackern und Cavern die Eisblöcke bearbeiten.

Nach dem genauen Design besteht der erste Schritt, das „Stacken“, darin, die Eisblöcke mit höchster Präzision zu einer stabilen Grobskulptur am vorgesehenen Ort zu stapeln. Die Stacker sind ausschließlich Spezialisten aus Finnland. Ist dies geschehen, kommen die Carver aus Australien, Russland, Holland, den USA und weiteren Ländern zum Einsatz. Diese Künstler sägen, schaben, feilen und bügeln das gefrorene Wasser solange, bis es sich zu traumhaften Skulpturen verwandelt. Unterschiedlichste Lichteffekte verleihen den Eisskulpturen zum Schluss die magische und nahezu lebendige Ausstrahlung.

Siehe auch: Das ist in der Europa-Park Winter-Saison 2016/17 alles neu!

„MAGIC ICE“ entführt die Gäste in eine traumhafte Märchenwelt aus Eis und präsentiert eine Zeitreise durch die Geschichte von Deutschlands größtem Freizeitpark. Von der Eröffnungsszenerie des Freizeitparks über verschiedene Themenbereiche bis hin zum geplanten Wasser-Erlebnis-Resort – die Besucher können auf eine faszinierende Ausstellung gespannt sein, die zum Dahinschmelzen schön ist.

Schlagworte: ,

Europa-Park

Foto: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark begeistern mehr als 100 Attraktionen und 17 an europäische Länder angelegte Themenwelten Jung und Alt. Fahrspaß ist besonders auf der einst rekordhaltenden Achterbahn "Silver Star" garantiert. » Infos

Weitere Freizeitparks in diesem Beitrag:
Europa-Park Europa-Park

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *