Traumatica

"Traumatica" ist der Name der neuen Horror-Veranstaltungen im Herbst im Europa-Park. Sie lösen nach zehn Jahren die "Horror Nights" ab.

Mit "Traumatica" will der Europa-Park ein komplett neues Kapitel mit vielen Neuerungen aufschlagen. Allzu viele Details sind zwar noch nicht bekannt, doch gab der Europa-Park bereits bekannt, dass die neue Veranstaltung thematisch in einer Welt nach der Apokalypse spielen wird, in der fünf sich rivalisierende Gruppen für Unruhen in der Gesellschaft sorgen.

Das Horror-Event "Traumatica" im Europa-Park wird mit fünf Horror-Häusern, neuen Shows und Club aufwarten und von Ende September bis Anfang November stattfinden.

Der Ticket-Vorverkauf für "Traumatica" hat bereits begonnen.

Traumatica Konzeptzeichnung Europa-Park
Eine erste Konzeptzeichnung gibt einen Eindruck von der visuellen Gestaltung von "Traumatica". (Foto: Europa-Park)