Vor „Eurosat“-Renovierung: Europa-Park nimmt Abschied mit Extra-Fahrzeit nach Parkschluss

Anzeige
Eurosat Luftaufnahme Europa-Park
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Vor dem Umbau der 28 Jahre alten Achterbahn haben Fans bei einem Abschieds-Event die Gelegenheit, noch ein letztes Mal mit „Eurosat“ durch den Weltraum zu fahren. Im nächsten Jahr soll die Dunkel-Achterbahn in neuer Gestalt erstrahlen.

Anzeige

Seit dem Jahr 1989 lässt die Achterbahn „Eurosat“ ihre Passagiere im Themenbereich Frankreich des Europa-Park ins Weltall abheben. Nun steht der beliebten Attraktion eine umfangreiche Transformation bevor. Doch ehe die von Franz Mack entworfene Dunkel-Achterbahn erneuert wird, heißt es Abschied nehmen. Hierzu lädt der Europa-Park am 5. November ab 18 Uhr ein – also nach dem regulären Parkschluss.

An diesem Fan-Event zum Ende der Sommersaison können Teilnehmer Abschied von „Eurosat“ nehmen und die Erinnerungen und Emotionen, die mit dieser Attraktion verbunden sind, Revue passieren lassen. Neben unterhaltsamen Programmpunkten wird eine „Extra Ride Time“ – also Extra-Fahrzeit – versprochen: „Eurosat“ bleibt am 5. November für Besucher und Fans länger geöffnet. Teilnehmer des Fan-Events können außerdem in einem „Eurosat“-Quiz mit ihrem Wissen glänzen – wer die Herausforderung am besten meistert, kann sich die letzte Fahrt auf der 60 Stundenkilometer schnellen Achterbahn sichern.

"Eurosat" im Europa-Park in der Innenansicht

Ein letztes Mall durch das All sausen – am 5. November beim „Eurosat“-Abschied. (Foto: Europa-Park)

Ab nächster Saison erwartet die Besucher im Europa-Park der Themenbereich Frankreich in einer völlig neuen Gestalt (wir berichteten): So wird das Weltraum-Thema ersetzt, der Themenbereich soll sich künftig ganz dem „Charme Montmartres, der fantastischen Weltausstellung von Paris und dem Zauber des Elsass“ widmen. Damit verbunden ist eine Erneuerung der Themenfahrt „Universum der Energie“.

Eurosat Umbau Artwork Gestaltung

So soll der Bereich rund um „Eurosat“ aktuellen Plänen zufolg gestaltet werden. (Foto: Europa-Park)

Auch im Inneren wird „Eurosat“ umgestaltet: Neben einem leicht veränderten Streckenverlauf und neu gestalteten Zügen wurde zudem ein effektvolles Erlebnis im Inneren der Dunkel-Acherbahn angekündigt.

Die Teilnahme am Abschieds-Event ist im regulären Eintrittspreis inbegriffen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Wer teilnehmen möchte, sollte sich um 18 Uhr an der „Eurosat“ einfinden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *