Ferienzentrum Schloss Dankern – Neuheiten 2015 „X-Frame“ und „Meltdown“ erfordern Geschick

Anzeige
Ferienzentrum Schloss Dankern
Anzeige

Am Freitag, den 27. März 2015, eröffnet das Ferienzentrum Schloss Dankern um 10 Uhr wieder seinen Freizeitpark mit der Indoor-Erlebniswelt, der Adventure Golf Anlage, dem Hochseilgarten, dem Spaßbad Topas und seinen vielen weiteren Attraktionen. Die Saison endet in diesem Jahr am 1. November.

Das Ferienzentrum Schloss Dankern ist nicht nur bei Urlaubern aus Deutschland und Belenux beliebt: Tausende von Tagesgästen besuchen jedes Jahr den Freizeitpark und das Spaßbad Topas, das im letzten Jahr für 2,5 Millionen Euro erweitert wurde. Wer also nicht gleich für ein Wochenende oder länger verweilt, kann als Tagesgast für einen Tag die Sorgen vergessen und sich treiben lassen. Vor allem Eltern schätzen die vielfältigen Angebote für Kinder, die keine Wünsche offen lassen und sie den ganzen Tag beschäftigen.

Neue Attraktionen 2015 in Schloss Dankern

X-Frame

Am X-Frame ist eine gute Reaktion gefragt. (Foto: Ferienzentrum Schloss Dankern)

Auch in diesem Jahr investiert Schlossherr Friedhelm Freiherr von Landsberg-Velen wieder ca. eine Million Euro in Neuheiten und Renovierungsarbeiten von Deutschlands größtem Ferien- und Freizeitzentrum. Zum Saisonstart am Freitag wird der X-Frame die Besucher in der Indoor-Erlebniswelt begeistern. Dabei handelt es sich um einen Reaktionstrainer bei dem es gilt, aufleuchtende LED-Lichter möglichst schnell auszuschalten. Ist ein Licht deaktiviert, leuchtet das nächste Licht an einer anderen Stelle. Zwei Personen, die sich gegenüber stehen, können sich bei diesem Spiel in Reaktion und Geschwindigkeit messen. „Wir haben gleich zwei X-Frames gekauft und sind gespannt, ob es unseren Gästen genau so gut gefällt wie uns“, freut sich Freiherr von Landsberg-Velen.

Die zweite Neuheit ist Meltdown. In einer Arena stehen bis zu acht Personen im Kreis. Um den Mittelpunkt drehen sich nach dem Start des Spiels zwei etwa 4 Meter lange Arme und versuchen die Spieler von ihren Markierungen zu werfen. Während ein Arm sehr niedrig dreht und man darüber hinweg springen muss, ist der zweite Arm so hoch montiert, dass man nur gebückt entkommen kann. Gewinner ist, wer als letztes noch auf seiner Markierung steht und sich nicht hat umwerfen lassen. Richtungs- und Geschwindigkeitswechsel erschweren die Aufgabe. Wer von einem der Arme getroffen wird, muss aber keine Angst vor blauen Flecken haben. Die Meltdown Arena ist wie eine überdimensionale Luftmatratze mit Luft aufgeblasen und die zwei Arme bestehen aus weichem Schaumstoff.

Meltdown

Körperliche Fitness und Geschick können bei Meltdown zum Sieg verhelfen. (Foto: Ferienzentrum Schloss Dankern)

Am Hochseilgarten wurde der Niedrigseilgarten für Kinder ab 1,25 m Körpergröße erweitert, so dass es nun noch mehr Herausforderungen zu meistern gilt. Am Ende der Strecke geht es zudem mit einer neuen Seilbahn wieder auf den sicheren Boden zurück.

Neben den Attraktionen wurden 12 neue Ferienhäuser gebaut, so dass im Ferienzentrum Schloss Dankern nun 752 Ferienhäuser zur Verfügung stehen.

Der Freizeitpark ist vom 27.03. bis 01.11.2015 täglich von 10:00 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte für den Freizeitpark kostet für Erwachsene 10,- Euro, für Kinder (2 bis 14 Jahre) sowie Senioren ab 60 Jahre 9,- Euro. Das Spaßbad topas kostet ebenfalls 10,- Euro für Erwachsene und 9,- Euro für Kinder (2 bis 14 Jahre). Geöffnet ist das Spaßbad täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *