Fernbusratgeber hilft beim Vergleichen von Fernbusanbietern

Anzeige
Fernbusratgeber
Anzeige

Seit der Liberalisierung des Fernlinienverkehrs im Januar 2013 hat sich die Zahl der Fernbuslinien in kurzer Zeit vervielfacht. Viele Anbieter drängten in den Mark, einige schlossen sich inzwischen zusammen. Wer für seinen Freizeitpark-Besuch mit einer Anreise per Fernbus liebäugelt, erhält mit dem Fernbusratgeber von idealo einen Überblick über Busunternehmen mit Vor- und Nachteilen.

Bereits im August 2013 haben wir euch Fernbuslinien als Alternative zur Bahnfahrt in den Urlaub vorgestellt. Inzwischen erleben die Fernbusunternehmen einen großen Ansturm auf ihre Strecken. Einerseits durch die günstigen Preise im Vergleich zur Reise mit der Bahn, andererseits durch den Komfort mit Sitzplatzgarantie, Beinfreiheit und vielfach auch den unbegrenzten Internetzugang per Wi-Fi geht der Trend zur Reise mit dem Fernbus. Ein Jahr nach der Öffnung des Marktes im Jahr 2013 nutzen rund acht Millionen Menschen die Fernbusse als ihr Transportmittel Nummer eins.

Doch Fernbus ist nicht gleich Fernbus. Zum Teil gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede. Demnach bietet nicht jedes Unternehmen eine Mitnahme von Fahrrädern oder günstige Rabatte an. Auch WLAN, Steckdosen, Gebühren für Stornierungen und Sperrgepäck sind bei vielen Fernbusanbietern unterschiedlich gewertet, weswegen sich ein Vergleich der einzelnen Unternehmen auch über den Preis hinaus lohnt.

Irrtümer über den Preis von Fernbussen

Auch ist der Fernbus nicht auf allen Strecken die günstigste Reisemöglichkeit. Die Deutsche Bahn etwa hat mittlerweile ihr Angebot angepasst und wirbt mit Sparpreisen auf bestimmten Routen. So kostet etwa die Strecke von Karlsruhe nach Mannheim mit mit dem Fernbusanbieter Eurolines 19 Euro für die einfache Strecke. Mit dem Zug dagegen sind die Fahrgäste nicht nur schneller unterwegs, sondern bezahlen mit 13,30 Euro auch bedeutend weniger. Hier gilt es die Augen offen zu halten.

Damit man nicht orientierungslos im Dschungel der Angebote herumirrt, bietet das Preisvergleichsportal idealo einen Fernbusratgeber mit den folgendne Schwerpunkten an:

  • Ausstattung und Gepäckregulierungen
  • Ermäßigungen und Rabatte für Studenten, Schwerbehinderte und Gruppen
  • Kinderfreundlichkeit
  • Rechte bei Busverspätungen
  • Gebühren für Stornierungen und Umbuchungen
  • Vorgehen bei eventuellen Insolvenzen von Busunternehmen

Den 21 Seiten starken Ratgeber könnt ihr euch hier kostenlos im PDF-Format herunterladen.

Fernbusratgeber herunterladen

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte: ,

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Weiterlesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *