FKF-Convention 2017: Anmeldung und Ticket-Verkauf starten

Anzeige
FKF Convention 2016 - Vortrag von IMAscore
Bildquelle: Parkerlebnis.de, Florian Huermann

Der Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks e.V. (FKF) startet die Anmeldung und den Ticket-Verkauf zur nunmehr dritten FKF-Convention. 2017 findet die Veranstaltung zum dritten Mal statt und dauert erstmals zwei Tage. Sie vereint zahlreiche Fans der Freizeitpark- und Kirmes-Szene.

Anzeige

Der Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks e.V., der mitgliederstärkste Verein von Kirmes- und Freizeitpark-Begeisterten im deutschsprachigen Raum, lädt am 4. und 5. Februar 2017 zur nunmehr dritten FKF-Convention. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr erstmals zwei Tage lang statt. Wer das Event, das vor allem dem Austausch mit anderen Fans von Kirmes und Freizeitparks dient, in diesem Jahr besuchen möchte, kann sich nun Tickets sichern.

Ab sofort ist die Anmeldung zur FKF-Convention 2017 unter fkf-convention.de möglich. Anmelden kann sich jeder – egal ob Mitglied im Verein oder nicht. Tickets kosten 30 Euro pro Person und beinhalten die Teilnahme an der Veranstaltung an beiden Tagen inklusive allen Programmpunkten und Verpflegung. Einen Rückblick auf die letztjährige Veranstaltung lest ihr hier.

Das Programm in diesem Jahr beginnt am Samstag, den 4. Februar 2017 um ca. 11 Uhr. Auf der Agenda stehen Vorträge aus der Branche, die Möglichkeit zum Austausch, gemeinsame Mittagessen, „Coaster Jeopardy“, eine Party mit DJ am Samstagabend und „vielleicht auch 1-2 Workshops“. Die FKF-Convention 2017 endet am Sonntag, den 5. Februar um 16 Uhr. Für seine Übernachtung muss jeder Teilnehmer selbst sorgen.

Als Redner für die diesjährige FKF-Convention wurde bereits Christian Ahuis von Mov(e)motions, Felix Fritz vom TÜV Süd, Michael Badelt von intya Fresh Ideas!, Andre Blunck und Eric-Christopher Straube bestätigt.

Als Veranstaltungsort wurden die Räume der sipgate GmbH, Gladbacher Str. 74, 40219 Düsseldorf bekanntgegeben. Details zur Anfahrt, einen Rückblick auf vergangene FKF-Conventions und die Möglichkeit sich als Redner vorzustellen gibt es auf der offiziellen Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *