FORT FUN Abenteuerland kündigt zwei neue Fahrgeschäfte für 2016 an: „Crash“ und „AirObot“

FORT FUN Abenteuerland Panoramablick
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Im FORT FUN Abenteuerland wird es 2016 zwei neue Fahrgeschäfte geben. Der Freizeitpark kündigte die Neuheiten „Crash“ und „AirObot“ an – ein Mini-Freifallturm und eine sogenannte „Time Machine“.

Im FORT FUN Abenteuerland dürfen Besucher 2016 mehrere Neuheiten erwarten. Der sauerländische Freizeitpark kündigte nun zwei neue Fahrgeschäfe an, die in diesem Jahr Einzug halten werden.

„Crash“ und „AirObot“ heißen die neuen Attraktionen, die das FORT FUN Abenteuerland 2016 präsentieren will. Bei „AirObot“ könnte es zeitweise körperlich anstrengend werden, denn es handelt sich um eine sogenannte „Time Machine“ des Herstellers SBF-Visa – ein aufsehenerregendes, interaktives Fahrgeschäft, bei dem die Fahrgäste selbst Pedale treten müssen, um in die Höhe zu steigen. Je kräftiger sie treten, desto höher werden sie gelangen. Dies geht solange, bis die Gondeln um 360 Grad rotieren.

Marketing-Leiterin Christine Schütte ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Bei unserem ‚AirObot‘ gibt es aber auch einen „Spezialknopf“, mit dem wir allen Besuchern ermöglichen, das Hochgefühl einer vollständigen Umdrehung zu erleben und die volle Höhe von zwölf Metern zu erreichen, auch wenn sie es vielleicht durch den eigenen Antrieb nicht schaffen sollten.“

Spar-Tipp: Ticket-Angebot für günstigen FORT FUN-Eintritt

Für diejenigen, die nicht nur hochsteigen, sondern den Kick eines tiefen Falls erleben wollen, ist die weitere neue Attraktion „Crash“ ein besonderes Highlight. Der „Drop ’n Twist Tower“, ebenfalls aus dem Hause SBF-Visa, ist mit einer Höhe von 10 Metern ein „Einsteiger-Free-Fall“ und ein Erlebnis für die ganze Familie.

Konzeptgrafiken zu "Crash" und "AirObot" im FORT FUN Abenteuerland

Konzeptgrafiken zu „Crash“ und „AirObot“. (Foto: FORT FUN Abenteuerland)

Die beiden neuen Fahrgeschäfte finden ihren Platz direkt vor dem neuen Indoor-Center und sind genau wie der FoXDome, der Interactive XD Motion Ride aus dem Jahr 2015, als Teil der FORT FUN L.AB.S. zu betrachten. Der FoXDome erhält im Übrigen in diesem Jahr mit „Road Fighters“ ein neues XD-Abenteuer als Europapremiere.

Der gesamte Indoor-Bereich wird bereits zum Saisonstart am 25. März eröffnet werden. Den Starttermin für die beiden Attraktionen „AirObot“ und „Crash“ kann das FORT FUN Team zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht nennen, da die Aufbauarbeiten sehr stark von den kommenden Wetterbedingungen abhängen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *