FORT FUN öffnet 2016 auch im Winter: Indoor-Bereich „L.A.B.S.“ von Dezember bis April geöffnet

Anzeige
FORT FUN LABS - Sona
Bildquelle: FORT FUN Abenteuerland

Das FORT FUN Abenteuerland wird in diesem Jahr auch erstmals im Winter öffnen. Die Indoor-Erlebniswelt „FORT FUN L.A.B.S.“ wird von Dezember bis April geöffnet sein. 2017 soll der überdachte Bereich zudem weiter ausgebaut werden.

Anzeige

Das Team vom FORT FUN Abenteuerland blickt zurück auf eine bisher sehr erfolgreiche Saison, denn trotz der oftmals schlechten Wetterbedingungen konnte ein Besucherzuwachs von sechs Prozent seit Saisonstart im März verzeichnet werden. Den Grund für den Erfolg sieht das Management Team vor allem in der Eröffnung der neuen Indoor-Erlebniswelt FORT FUN L.A.B.S., welche den Park auch für Besuche bei nicht perfekten Wetterbindungen attraktiver gemacht hat und auf die Hauptzielgruppe Familien mit Kindern von vier bis vierzehn Jahren sehr gut ausgerichtet ist. Dies bestärkt die Geschäftsleitung in der Entscheidung, den Park nach und nach in einen Ganzjahresbetrieb umzuwandeln. Ein Meilenstein für diese strategische Neuausrichtung wird die alleinige Öffnung der „L.A.B.S.“ vom 2. Dezember 2016 bis zum 2. April 2017.

„Wir gehen hier einen ganz neuen Weg, aber das Feedback und die Anfragen unserer Gäste haben uns gezeigt, dass der Wunsch nach einer Winteröffnung unserer L.A.B.S. durchaus besteht und für das FORT FUN bietet sich hier die Chance, den Geschäftsbereich auszuweiten und unsere ganze Infrastruktur noch effizienter zu nutzen“, erläutert Andreas Sievering, Geschäftsführer des FORT FUN Abenteuerland.

In den „FORT FUN L.A.B.S.“ erwartet Besucher eine hochmoderne Indoor-Erlebniswelt mit sechs interaktiven Spielelementen sowie der Interactive XD Motion Ride „FoXDome“.

Fort Fun Labs Memo

„MEMO“ mit sieben Spielsäulen ist eine der interaktiven Spiele in den L.A.B.S. (Foto: FORT FUN Abenteuerland)

Der Eintritt für Kinder im Alter zwischen vier und 18 Jahren kostet acht Euro. Erwachsene zahlen vier Euro. Kleinkinder unter vier Jahren dürfen kostenlos mit in die Indoor-Erlebniswelt genommen werden. Besitzer einer FORT FUN-Jahreskarte erhalten 25 Prozent Rabatt.

Die „L.A.B.S.“ werden im Winter 2016/17 jedoch nicht täglich und teilweise nicht den ganzen Tga über geöffnet haben. Lediglich in der Ferienzeit stehen die Tore täglich von 10 Uhr morgens bis 19 Uhr abends offen. Eine genaue Übersicht hält die neue Internetseite bereit.

Die Winteröffnung der FORT FUN L.A.B.S. stellt einen entscheidenden Punkt in der Weiterentwicklung des Freizeitparks dar. Auch langfristig betrachtet möchte die Parkleitung weiter in diesen Bereich investieren, sogar bereits im nächsten Jahr, aber dazu möchte die Geschäftsleitung noch keine Details verraten. „Wir werden in der Saison 2017 zum einen sehr viel in die bestehende Infrastruktur und unsere Fahrgeschäfte investieren, denn dies ist und bleibt unser Kerngeschäft und wir möchten auch hier auf das Feedback und die Wünsche unserer Gäste eingehen. Zum anderen möchten wir aber auch den Indoor-Bereich weiter entwickeln und ausbauen und haben hierzu auch schon einige innovative Pläne in der Pipeline“, gibt Andreas Sievering preis. Genauere Details zu diesen Planungen verspricht er nach Ablauf der Saison 2016 zu verkünden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *