Freizeit-Land Geiselwind eröffnet neue Brücke im Waldbiotop: Anbindung zwischen Parkbereichen erleichtert

Anzeige
Neue Brücke im Freizeit-Land Geiselwind
Bildquelle: Freizeit-Land Geiselwind

Das Freizeit-Land Geiselwind präsentiert eine neue Brücke über den See am Waldbiotop, welche die Wege zwischen den Bereichen im Park verkürzen soll.

Anzeige

Pünktlich zu Beginn der Hauptbesuchszeit in deutschen Freizeitparks eröffnet das Freizeit-Land Geiselwind eine neue Brücke, die über einen See im Waldbereich des Parkgeländes führt. Die aus mehreren Holzbrettern und Sicherheitsnetzen bestehende Brücke soll die Anbindung zwischen verschiedenen Parkbereichen erleichtern und damit die Wege für Besucher verkürzen.

Durch die neue Brücke über den See des Waldbiotops gelangen Parkgäste ab sofort von dem Gehege der Greifvögel zum Streichelzoo und dem großräumigen Affengehege. Zuvor benötigten Besucher für diesen Weg mehr Zeit.

Greifvögel im Freizeit-Land Geiselwind

Über die neue Brücke gelangt man direkt zu den Greifvögeln. (Foto: Freizeit-Land Geiselwind)

Seit dieser Saison wird das Freizeit-Land Geiselwind von einem neuen Besitzer betrieben, dem ehemaligen Schausteller Matthias Mölter (wir berichteten). Im Zuge des Besitzerwechsels zogen auch neue Attraktionen in den Freizeitpark ein, darunter das Überschlags-Fahrgeschäft „EXTREM“ und das Gruselhaus „Horror-Lazarett“.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *