Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel in der Saison 2017 mit drei neuen Attraktionen und Gastronomie-Neubau

Anzeige
Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel
Bildquelle: Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel

Das Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel hat sein Attraktionsangebot erweitert und begrüßt seine Gäste in der Saison 2017 mit drei neuen Attraktionen. Insbesondere die kleinen Gäste werden daran viel Freude haben.

Anzeige

Auch in der idyllischen Gemeinde St. Englmar in Niederbayern wurde inzwischen die neue Saison eingeläutet: Das Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel hat seit 1. April 2017 seine Besuchertore geöffnet und überrascht mit einigen Neuheiten: Neu sind die Holzbahn „Kugel-Woid“, ein elektrischer Spielkran sowie die „Tretwagerlbahn“ auf Schienen. Wer sich neben dem Freizeitspaß auch mit bayerischen Schmankerln verwöhnen lassen will, kann ab dieser Saison in der neugebauten Gaststätte „Egidi-Stüberl“ Platz nehmen.

Mit der „Tretwagerlbahn“ können bereits die kleinsten Parkbesucher erfahren, was Fahrspaß bedeutet: Die im Holz-Look gehaltenen Fahrzeuge tuckern gemächlich die kurvige Strecke entlang. Die kleinen Passagiere können bei der spannenden Fahrt einiges sehen: Direkt nebenan befindet sich der parkeigene Streichelzoo, in dem unter anderem Ziegen, Esel und Kühe leben.

Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel Tretwagerlbahn

Mit der „Tretwagerlbahn“ nehmen kleine Passagiere eine gemütliche Fahrt auf.(Foto: Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel)

Der neue hydraulische Spielkran ist ebenfalls für Kinder gedacht, die hier zum echten Kranführer werden können. Die Herausforderung: Verschiedene Aluklötze aufeinander stapeln. Dabei wird den kleinen Gästen schnell klar, dass für diese Aufgabe viel Fingerspitzengefühl erforderlich ist. Denn die Lenkung des Krans funktioniert über einen Joystick – das Erlebnis kommt dem eines echten Baukrans sehr nah. Der Spielkran befindet sich direkt neben dem Erlebnis-Sandspielplatz „Zwergerl-Bauhof“.

Schließlich reiht sich eine dritte Attraktion in die Neuheitenliste des Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar in der Saison 2017 ein. In der Holzkugelbahn „Kugel-Woid“ rollen die Kugeln seit Pfingsten 2017 von Baum zu Baum und passieren dabei Sprungschanzen, Steilstücke sowie einen Kugellift. Die rasante Reise der Holzkugel können Besucher in dem 3.000 Quadratmeter großen schattigen Wäldchen neben dem Abenteuer-Golfplatz beobachten.

Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel Holzbahn Kugel-Woid

Die neue Holzbahn „Kugel-Woid“ fördert Kreativität und Bewegung und sorgt für Spielspaß. (Foto: Kugelwald)

Neben der Erweiterung der Attraktionen hat das Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel zu dieser Saison die Gaststätte „Egidi-Stüberl“ neu erbaut. In urig-modernem Ambiente stehen im Innenbereich 150 Sitzplätze zur Verfügung. Bei schönem Wetter können die Gäste draußen in einem schattigen Pavillion, im Biergarten oder auf der Sonnenterrasse speisen.

Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel Gaststätte Egidi-Stüberl

In der neuen Gaststätte hat der Freizeitpark auf viele natürliche Materialien zurückgegriffen. (Foto: Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel)

Das Freizeit- und Rodelparadies St. Englmar am Egidi-Buckel, dessen Hauptattraktion die 755 Meter lange Achterbahn „Da voglwuide Sepp“ ist (wir berichteten), hat bis zum 5. November 2017 täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Während der Hauptsaison vom 15. Juli 2017 bis zum 31. August 2017 können Gäste den bayerischen Freizeitpark bis 19 Uhr besuchen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *