Fast 300.000 Besucher: Freizeitpark Lochmühle blickt auf ein erfolgreiches 2015 zurück

Anzeige
Freizeitpark Lochmühle
Bildquelle: Freizeitpark Lochmühle

Im Freizeitpark Lochmühle gibt man sich mit den Zahlen von 2015 äußerst zufrieden. Mit fast 300.000 Besuchern konnte das Vorjahr noch übertroffen werden.

Anzeige

Im Jahr 2015 stand der Freizeitpark Lochmühle ganz im Jahr des Bauernhofs. Mit vielen Aktionen, einem neuen Baumwipfelpfad und einem Bauernhofspielplatz sowie einer kleinen Ausstellung wurde dort das „Bauernhofjahr“ zelebriert. Es wird als äußerst erfolgreiches Jahr in die Geschichte des Parks eingehen: Rund 20.000 mehr Gäste als im Vorjahr wurden vom vielfältigen Angebot nach Lochmühle gelockt.

Wir hatten fast 300 000 Besucher“, berichtet die Geschäftsführerin Christine Zwermann-Meyer im Gespräch mit der Taunus Zeitung, und wirkt über diese Zahl selbst überrascht. „Schon 2014 war mit 280 000 ein sehr gutes Jahr. Dass es noch einmal mehr werden, hätten wir nicht gedacht.“ Durchschnittlich lag die Besucherzahl in den vergangenen Jahren bei rund 250.000 Gästen.

Weil all jene Gäste, die den Park kostenlos besuchen, in diesen Zahlen nicht berücksichtigt sind – wie etwa Flüchtlinge oder Tschernobyl-Kinder – besuchten 2015 tatsächlich weit mehr als nur 300.000 Menschen den Freizeitpark Lochmühle.

Zwermann-Meyer führt die Beliebtheit des Parks, der sich vor allem an Kindergarten- und Grundschulkinder richtet, auf das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die große Besucherzufriedenheit zurück: „Wir haben auch viele Wiederholungsbesucher.“

Die sollen auch 2016 wieder in den Park gelockt werden. Zum Saisonstart wurde die neue Attraktion „Tower“, ein neun Meter hoher Hubseilturm, eingeweiht. Nach dem bodenständigen „Bauernhofjahr“ stehen damit 2016 die Themen „Höhe“ und „Fliegen“ im Mittelpunkt des Parks.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *