Freizeitpark Plohn setzt Geschichte von Grusel-Attraktion „Zone 20“ zu Halloween 2017 fort

Anzeige
Zone 21 Freizeitpark Plohn Teaser
Bildquelle: Freizeitpark Plohn

Wer den Freizeitpark Plohn zu den Halloween-Tagen 2017 besucht, darf sich auf eine Fortsetzung der Grusel-Attraktion „Zone 20“ aus dem letzten Jahr freuen – noch größer und mit mehr Erschreckern.

Anzeige

Im vergangenen Jahr präsentierte der Freizeitpark Plohn anlässlich seines 20. Jubiläums zu Halloween die neue Grusel-Attraktion „Zone 20“ mit insgesamt 15 Live-Erschreckern. Das Erlebnis wird es auch in diesem Jahr geben – und zwar noch größer und noch erschreckender, so der Freizeitpark.

Unter dem Namen „Zone 21“ wird die Geschichte aus dem Vorjahr fortgeführt. Aus Plohn heißt es dazu: „Wir schreiben das Jahr 2017… ein chemisches Experiment schlägt fehl… große Gebiete werden verseucht und durch die Armee als kontaminiertes Sperrgebiet gekennzeichnet. ‚Zone 21‘ ist solch ein Sperrgebiet und Forscher prüfen nun die Auswirkungen auf die Menschheit in den kontaminierten Gebieten.“

„Zone 21“ ist die nach eigenen Angaben größte Live-Outdoor-Gruselattraktion Ostdeutschlands. An einem neuen Standort im Freizeitpark kommen in diesem Jahr 20 Erschrecker zum Einsatz. Ein Besuch der Attraktion ist ab einem Alter von zehn Jahren empfohlen.

Die „Halloween-Party“ im Freizeitpark Plohn, zu der auch die Grusel-Attraktion bespielt wird, findet 2017 am 21. und 28. Oktober statt. Der Freizeitpark ist an diesen Tagen bis 20 Uhr geöffnet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *