„Drachenwirbel“-Baustelle im Blick: Freizeitpark Plohn lackiert Schienen von neuer Familienachterbahn

Anzeige
Drachenwirbel Freizeitpark Plohn Schienenlackierung Baustelle
Bildquelle: Freizeitpark Plohn

Die Arbeiten an „Drachenwirbel“ – der neuen Familienachterbahn des Freizeitpark Plohn – gehen in die letzte Phase: Im Produktionswerk des Herstellers SBF Visa wurden nun die Schienen der neuen Attraktion lackiert.

Anzeige

Nachdem der Freizeitpark Plohn in der letzten Woche bereits die Züge der neuen Achterbahn „Drachenwirbel“ lackiert hatte (wir berichteten), schreiten die Arbeiten an der Anlage weiter voran. Nun werden auch die Schienen der neuen Attraktion lackiert – sie erstrahlen in einem knalligen Rotton.

Auch die kraftvolle Farbe der Schienen erinnert an die Themen „Drachen“ und „Asien“ und fügt sich damit in das Gesamtkonzept ein. Die Achterbahn wird nämlich – wie bereits der Name verrät – als Drache gestaltet. Sie durchfährt ab der Saison 2017 eine 90 Meter lange Strecke, die in Achterform angelegt ist. Die Strecke wurde im Produktionswerk des Herstellers SBF Visa bereits aufgebaut, um sie lackieren zu können.

Drachenwirbel Freizeitpark Plohn Schienenlackierung Bauarbeiten

Die Streckenführung von „Drachenwirbel“ ist in Achterform angelegt. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Nachdem auch dieser Arbeitsschritt erledigt ist, kann nun die letzte Etappe der Bauarbeiten eingeleitet werden. Der Freizeitpark Plohn plant, die Neuheit im Frühjahr 2017 zu eröffnen. Ob die Eröffnung bereits zum Saisonstart am 13. April stattfinden kann, sei stark wetterabhängig und jetzt noch nicht vorhersehbar.

Bei „Drachenwirbel“ handelt es sich um eine Achterbahn des Typs Compact Spinning Coaster des italienischen Herstellers SBF Visa. Der Freizeitpark Plohn investiert rund 300.000 Euro in die Anlage, die rechter Hand hinter dem alten Eingangstor zu finden sein und direkt an das Areal des „Japanischen Gartens“ angegliedert werden wird. „Drachenwirbel“ erreicht eine familienfreundliche Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Den besonderen Kick geben die Gondeln, die sich während der Fahrt um die eigene Achse drehen.

Freizeitpark Plohn Drachenwirbel Achterbahn 2017 Design

So wird die Strecke des „Drachenwirbel“ verlaufen. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *