Frontier City erweitert „Wild West Water Works“ 2017 um drei neue Rutschen

Anzeige
Gully Washer 2017 neu in Frontier City Wild West Water Works
Bildquelle: Frontier City

Frontier City hat eine Erweiterung des Wasser-Erlebnis-Bereichs „Wild West Water Works“ bekanntgegeben. 2017 wird mit „Gully Washer“ ein neuer, 20 Meter hoher Rutschenturm mit drei Wasserrutschen eröffnen.

Anzeige

Im amerikanischen Freizeitpark Frontier City sorgt an heißen Tagen der Wasser-Erlebnis-Bereich „Wild West Water Works“ mit diversen Rutschen und Wasserspielen für Abkühlung. Dieser Bereich des Parks wird 2017 erweitert.

Frontier City kündigt mit „Gully Washer“ einen neuen Rutschenturm mit 20 Meter Höhe an. Wer diesen über die Treppenstufen erklommen hat, bekommt die Wahl zwischen insgesamt drei Röhren-Wasserrutschen mit einer Gesamtlänge von 380 Metern. Die Rutschen sind ineinander verschlungen und bieten mehrere scharfe Richtungswechsel und 360 Grad-Kurven. Der neue Rutsch-Komplex ist höher als alle bisherigen Attraktionen im „Wild West Water Works“-Bereich.

Die Mindestgröße für die drei neuen Rutschen ist mit 1,20 Metern etwas höher als für die bisherigen Attraktionen im „Wild West Water Works“-Bereich. Für die Nutzung des Wasser-Erlebnis-Bereichs ist überdies Badekleidung Pflicht.

Der „Wild West Water Works“-Bereich von Frontier City öffnet 2017 am 13. Mai.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *