Fort Fun Abenteuerland stellt FunnyFuxBau offiziell vor

Anzeige
Fort Fun Abenteuerland
Anzeige

Bereits Anfang des Jahres haben wir den Namen der Neuheit 2014 im Fort Fun Abenteuerland enthüllt: den FunnyFuxBau. Nun stellt ihn der Freizeitpark offiziell vor. Es handelt sich dabei um eine Indoor-Attraktion mit Europas erstem 4Cross Laser Race.

Das Jahr 2014 soll im Fort Fun Abenteuerland ganz im Zeichen des Maskottchens Funny Fux stehen. Unterstützung erhält der quirlige Fuchs durch seinen Sohn Funny Fux Junior der von einer Reise zurückkehrt und in die neue Indoor-Attraktion FunnyFuxBau eingezogen ist.

Im FunnyFuxBau hat es Funny Fux Junior häuslich eingerichtet und zieht von dort aus die Fäden des Abenteuerlands. Und wer schlau und flink genug ist – wie ein Fuchs eben – kann sich aller Voraussicht nach ab Ostern in das Versteck begeben und nach der verborgenen Schaltzentrale suchen.

Die Besucher des FunnyFuxBau stehen dabei im Wettkampf mit drei Mitstreitern und versuchen, einen aufregenden Laser-Parcours zu bewältigen.

Fort Fun Abenteuerland Team 2014

PR-Sprecherin Christine Schütte und Geschäftsführer Andreas Sievering präsentierten die Neuheit 2014 im Fort Fun Abenteuerland. (Foto: Fort Fun)


„Es handelt sich hierbei um die Kombination eines klassischen Laser-Parcours und herausfordernden Hindernissen, die man in einem echten Fuchsbau so zu erwarten hat“, so Andreas Sievering, Geschäftsführer des Fort Fun Abenteuerlands. „So etwas hat es in dieser Form noch nicht gegeben.“

Eine Besonderheit der Attraktion soll der Wettbewerbscharakter bieten. Parallel treten vier Teilnehmer auf jeweils einer eigenen Bahn an, um sich Zugang zum Kern des FunnyFuxBau zu verschaffen. Details darüber, was Besucher darin erwartet, sind jedoch noch streng geheim.

Beim FunnyFuxBau wird es sich um eine interaktive Attraktion handeln, denn während des Rennens können haben Besucher stets ihre Erfolge im Blick und sehen, wie gut sie im Vergleich zu ihren Wettbewerbern stehen. Zum Ende des Wettstreits wartet ein besonderer Clou: mittels Augmented Reality- verwandeln sich die Gesichter der Teilnehmer zu Fuchsgesichtern, deren Mimik je nach erreichter Punktzahl den Gemütszustand anzeigt. Dank einer Anbindung an Facebook werden die Erfolge anschließend über das soziale Netzwerk mit Freunden geteilt werden können.

FunnyFuxBau Teaser

Bisher zeigte das Fort Fun Abenteuerland keine Bilder zum FunnyFuxBau, doch die Grafik stimmt bereits auf den Laser-Parcours ein. (Foto: Fort Fun)

Die Neuheit 2014 basiert auf einer Idee des Fort Fun Abenteuerlandes. Auch die Umsetzung des FunnyFuxBau nahm der Freizeitpark in enger Zusammenarbeit mit externen Partnern selbst in die Hand.

Voraussichtlich zu Ostern wird FunnyFuxBau für Gäste öffnen. Der Saisonstart 2014 im Fort Fun Abenteuerland ist am 12. April.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

5 Kommentare