Futuroscope knackt 50 Millionen Besucher seit seiner Eröffnung

Futuroscope Panorama
Bildquelle: Futuroscope

Futuroscope hat seinen 50-millionsten Besucher seit seiner Eröffnung begrüßt. Für die Saison 2016 wird ein Besucherrekord erwartet.

1987 wurde der französische Freizeitpark Futuroscope eröffnet. Zum Ende seiner 30. Saison durchbricht er nun 2016 die Marke von insgesamt 50 Millionen Besuchern seit seiner Eröffnung am 31. Mai 1987.

In die Hände gespielt hat Futuroscope das hohe Besucheraufkommen in den Herbstferien von 20. Oktober bis 2. November. In diesem Zeitraum kamen 140.000 Menschen in den Freizeitpark. Am langen Allerheiligen-Wochenende alleine kamen über vier Tage insgesamt 50.000 Besucher. Hauptbesuchstage waren Sonntag, 30. Oktober mit 15.505 Besuchern und der darauffolgende Montag mit 14.710 Besuchern.

Für die Saison 2016 erwartet Futuroscope einen neuen Besucher-Rekord. Bis Jahresende will man 1,9 Millionen Gäste begrüßen. Helfen, dieses Ziel zu erreichen, könnte die neue Attraktion „L’Extraordinaire Voyage“. Die Eröffnung des Flying-Theaters ist für Mitte Dezember vorgesehen. Für 2016 wird außerdem erwartet, die Marke von 100 Millionen Euro Umsatz zu erreichen. Für 2017 plant Futuroscope bereits, 2 Millionen Gäste zu begrüßen.

Futuroscope ist ein 60 Hektar großer Freizeitpark in Westfrankreich, in dem Besuchern in spannender Freizeitatmosphäre Medientechnologien der Zukunft nähergebracht werden. Schon die Architektur seiner Gebäude vermittelt den Eindruck, viele Jahre in die Zukunft zu reisen.

Schlagworte: , , ,

Futuroscope

Im Freizeitpark Futuroscope wird die Zukunft schon jetzt zur Gegenwart. 32 einzigartige Attraktionen stimmen die Besucher auf bevorstehende Zeiten ein – Highlights sind das preisgekrönte 4D-Abenteuer und die erste Skybar. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *