Gardaland stellt neuen Themenbereich „Kung Fu Panda Academy“ im Detail vor

Anzeige
Kung Fu Panda Academy im Gardaland - Artwork
Bildquelle: Gardaland

Im Gardaland eröffnet 2016 die „Kung Fu Panda Academy“. Jetzt wurden Details zu dem neuen Themenbereich mit neuer Attraktion, Bühne und Sushi-Restaurant vorgestellt.

Anzeige

Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass im Gardaland 2016 der neue Themenbereich „Kung Fu Panda Academy“ eröffnen würde. Jetzt gab der italienische Freizeitpark Details dazu bekannt, was Besucher darin erwarten dürfen.

Aus einer Vereinbarung mit DreamWorks Animation entsteht die Neuheit 2016 des Gardaland Resorts: es handelt sich um die „Kung Fu Panda Academy“, ein themenbezogenes Areal, das der Saga der mythischen Helden von „Kung Fu Panda“ gewidmet ist.

Der neue, voll thematisierte Bereich soll im Mai sein Debüt feiern und richtet sich an die Zielgruppe der Familien. In Anlehnung an die Protagonisten des neuen Films „Kung Fu Panda 3“, der im März in die Kinos kommt, verspricht das Areal ein unvergessliches Erlebnis auf den Spuren der Helden der von DreamWorks Animation erschaffenen Trilogie.

Die „Kung Fu Panda Academy“ sieht Attraktionen, interaktive Spiele und jede Menge Unterhaltung auf dem gesamten Gelände vor. Kinder können sich in der Welt des Riesenpandas „Po“ vergnügen und auch seine mutige Freundin „Tigress“ persönlich kennenlernen. Mit ihnen haben Besucher die Möglichkeit, ihre eigenen Fähigkeiten in der Kampfkunst auszubilden, um echte große Kung Fu Meister zu werden. Eine charakteristische bunte Pagode dient als Bühne: hier zeigen die Protagonisten den großen und kleinen Zuschauern ihre Künste; das Publikum sitzt auf den Stufen eines Amphitheaters direkt gegenüber der Pagode.

Darüber hinaus wird es eine neue Achterbahn geben, die ganz auf Familienspaß zugeschnitten den Mut der „Drachenkrieger“ herausfordert. In der „Kung Fu Panda Academy“ wird ein Dorf im chinesischen Stil nachgebaut, in dem es auch traditionelle Stände mit Geschenkartikeln und Souvenirs gibt.

Abgerundet wird das Angebot des neuen Themenbereichs mit einem neuen Restaurant. Im Sushi-Restaurant werden orientalische Spezialitäten serviert.

„Wir freuen uns, die ‚Kung Fu Panda Academy‘ unserem Publikum vorstellen zu können“ sagt Aldo Maria Vigevani, Geschäftsführer von Gardaland. „Als Italiens Themenpark Nr. 1 entwickelt Gardaland jedes Jahr neue wichtige Projekte, um sich seinen Gästen von der besten Seite zu zeigen und das Erlebnis im Park noch schöner und aufregender zu gestalten. Die ‚Kung Fu Panda Academy‘ als Neuheit 2016 in unserem Park bereichert das bestehende Angebot von unglaublichen und fantastischen Attraktionen um ein weiteres Highlight, das unsere Besucher sicher gern genießen.“

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *