Girls’ Day 2014 im Europa-Park – Rückblick

Anzeige
Europapark Rust Logo
Anzeige

Im Rahmen des „Girls‘ Day“ bietet der Europa-Park bereits seit 2005 jungen Schülerinnen eine wichtige Hilfestellung bei der Berufswahl. Jobs wie Bauingenieur, Schlosser oder Gärtner sind auf den ersten Blick typische „Männerberufe“. Der „Girls’ Day“ versucht diesem Klischee entgegenzuwirken und bietet Schülerinnen aus ganz Deutschland einmal im Jahr die Möglichkeit, in diese Berufe hineinzuschnuppern.

Die Mädchen haben in verschiedenen Unternehmen die Chance, Ausbildungsberufe und Studiengänge im Bereich IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik, in der Praxis kennenzulernen. Im Europa-Park erkundeten die Mädchen die Malerei, die Gärtnerei und in die Veranstaltungstechnik.

Girl's Day 2014 in der Europa-Park Gärtnerei

Gerhard Fischer, Gärtner des Europa-Park, erhielt tatkräftige Unterstützung von Xenia, Lea und Leonie (v.l.n.r.).

Während die Vorbereitungen zum Saisonstart im Europa-Park auf Hochtouren laufen, durften acht Mädchen am 27. März 2014 hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Freizeitpark blicken und diesen als Arbeitgeber kennenlernen. Einen Tag lang erhielten die Schülerinnen Einblicke in den Arbeitsalltag der parkeigenen Malerei, der Veranstaltungstechnik und der Gärtnerei.

Girl's Day 2014 in der Europa-Park Malerei

In der Malerei hatten Tatjana (links) und Polina (rechts) sichtlich Spaß an der Arbeit.

Mit einem breiten Spektrum an Berufen, vom Industriemechaniker bis hin zum Schreiner, bietet der Europa-Park die ideale Plattform für das Berufsorientierungsprojekt und zeigt die vielen Möglichkeiten auf, in Deutschlands größtem Freizeitpark eine Ausbildung oder ein duales Studium zu absolvieren.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 Kommentare

Girls Day ist nicht Disco. Sondern Frauen werden Männerberufe näher gebracht. Und warum nicht. Reinschauen bietet ja kein Risiko. Und warum soll heute eine Frau nicht KFZ Mechanikerin werden? Oder sonstige Berufe sich einfach mal anschauen. Einfach so und vielleicht macht es ja Spass. Nicht der Beruf selbst, sondern mal reinschauen und einen Tag ausprobieren. Auch den Bagger.

Antworten

Hab mich mal schlau gemacht seit gestern ob es in irgendeinem Park so ne ähnliche Aktion gibt bloss für Männer. Leider konnte ich nix finden :-(

Antworten