So fährt „Gold Rush“: OnRide-Animation zeigt Slagharen-Neuheit 2017 aus der Mitfahr-Perspektive

Anzeige
Gold Rush OnRide-Animation - Slagharen Achterbahn 2017
Bildquelle: Freizeitpark Slagharen

2017 eröffnet der Freizeitpark Slagharen neu die Achterbahn „Gold Rush“. Ein animiertes OnRide-Video gibt nun einen Eindruck der Achterbahn-Fahrt aus der Mitfahr-Perspektive.

Anzeige

Der niederländische Freizeitpark Slagharen gibt einen Vorgeschmack auf seine Neuheit 2017 und zeigt eine OnRide-Animation von „Gold Rush“ aus der Mitfahr-Perspektive. So lässt sich die Neuheit 2017 bereits vorab virtuell erleben – mit 360 Grad-Ansicht.

Wer eine Virtual-Reality-Brille oder eine Halterung für sein Smartphone besitzt, kann sich in der Animation umsehen, als sitze er selbst in der Achterbahn. Alle anderen können die Ansicht mit gedrückter Maustaste (am Computer) oder durch Neigen des Smartphones bzw. Tablets ändern.

„Gold Rush“ wird ein so genannter Triple-Launch-Coaster – eine Achterbahn, die insgesamt drei mal beschleunigt: Kurz vorwärts, dann rückwärts und anschließend mit voller Geschwindigkeit wieder vorwärts auf die gesamte Strecke. Die ist bei der Neuheit 2017 in Slagharen 400 Meter lang und wartet mit zwei Überkopf-Elementen auf. „Gold Rush“ wird an seiner höchsten Stelle 31 Meter hoch und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 90 Kilometern pro Stunde.

„Gold Rush“ entsteht auf der Fläche, auf der bisher die Achterbahn „Thunder Loop“ stand. Diese wurde im Oktober letzten Jahres nach über 35 Betriebsjahren geschlossen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 10,45 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *