Verleihung von „Goldener Meyer“ 2016 im Erlebnis-Zoo Hannover bei den Markttagen

Anzeige
Goldener Meyer 2016 im Erlebnis-Zoo Hannover - Abstimmung
Bildquelle: Erlebnis-Zoo Hannover

„Goldener Meyer“ 2016 für allerleckersten Familienkuchen: Award-Verleihung bei Bauer Meyers Markttagen im Erlebnis-Zoo Hannover.

Anzeige

In Hannover schon Kult: Bauer Meyers Markttage im Erlebnis-Zoo Hannover! Vor der idyllischen Kulisse der alten Fachwerkhäuser können Besucher am 21./22. Mai probieren, staunen und mitmachen. An den Ständen von über 30 Ausstellern lebt traditionelle Handwerkskunst wieder auf und die Hoflieferanten vom Gasthaus Meyer präsentieren ihre regionalen Köstlichkeiten: knuspriges Brot, frisches Obst, leckere Wurst und Räucherfisch – ein Fest für alle Sinne.

Tolle Mitmach-Aktionen für Groß und Klein, Kinderschminken, Live-Aktionen zum Zuschauen wie Töpfern, Kerzenziehen und Kaffeerösten, Tipps und Tricks rund um den Garten im Frühling sorgen für beste Unterhaltung. Bei tollem Live-Gypsy-Jazz vom „Hot Club de Linden“ wippte nicht nur der Fuß im Takt, sondern auch die Hand – wer beim Spargelschäl-Wettbewerb den richtigen Rhythmus fand, konnte tolle Preise einheimsen.

Spannend (und lecker) wurde es bei der Verleihung des kulinarischen Awards „Goldener Meyer“ im Rahmen der Markttage: Gesucht wurden die besten Rezepte der allerleckersten Familienkuchen, die seit Generationen (oder immerhin seit Jahren) in der Familie weitergegeben werden. Und die natürlich bei jedem schönen Ereignis gebacken werden. Ob gedeckter Apfelkuchen mit Puderzuckerverzierung, amerikanischer Cheesecake nach Art von Tante Lilly (die vor 80 Jahren nach New York ausgewandert ist), Schokoladen-Trüffel-Torte mit Eierlikörfüllung (auf Wunsch von Onkel Heinz), die Erdbeer-Rolle nach Ernas Art, Mamas Marmorkuchen, glücklich machender Guglhupf – die 20 besten Kuchen wurden von der Fachjury vor Ort verkostet. Schließlich stand fest: Die Stachelbeer-Baisertorte mit Früchten aus dem eigenen Garten von Ulrike Pfeuffer aus Hannover schmeckte allen am besten! Den zweitleckersten Kuchen – einen Quark-Sahne-Beerentraum (nach dem Rezept von Tante Anne) – präsentierte Ulrike Engelke aus Bückeburg, gefolgt von Angela Geißler-Khoramnia aus Hannover mit ihrem Mohncremekuchen mit Blaubeeren.

Noch bis Sonntag Abend, 22. Mai, 18 Uhr, können Zoobesucher den kunterbunten Frühlingsmarkt erkunden und alles ausprobieren. Durch das Programm führen gewohnt locker-charmant Bauer Meyer und Magd Martha (alias Pedro Prüser und Susanne Nülle), die gleich noch einen Tipp haben: „Morgen am Sonntag werden um 16 Uhr die Schafe geschoren. Bei der Wärme heißt es: Runter mit der Wolle!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *