Größte Deutschland-Flagge aus LEGO entsteht im LEGOLAND Discovery Centre Berlin

Anzeige
Größte Deutschland-Flagge aus LEGO 2015
Bildquelle: LEGOLAND Discovery Centre Berlin

Riesige Fahne im Miniland: Kinder bauen zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober die größte Deutschlandflagge aus LEGO im LEGOLAND Discovery Centre Berlin.

Anzeige

Zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober rufen wir alle Berliner Kinder auf, zu uns zu kommen und mit uns die größte LEGO Deutschlandflagge zu bauen, die es jemals gab. 54.000 Steine, jeweils 18.000 schwarze, rote und gelbe, freuen sich auf zahlreiche helfende Kinderhände. „Gehisst“ wird die größte Deutschlandfahne aus LEGO im MINILAND, zwischen Reichstag, Brandenburger Tor und gegenüber vom Sony Center.

Mit der Steine-Anlieferung am 28. September wurde dem Modellbauer der größten LEGO® Steine Box klar, was für ein großer Berg Arbeit vor ihm liegt. Tausende Steine und das mitten im Mini–Berlin stapeln sich fast höher als der Reichstag. Die Flagge soll zwei Meter hoch und drei Meter lang werden. Alle Kinder, die am 3. Oktober von 11.00 Uhr-13.00 Uhr mit bauen möchten, dürfen kostenlos ins LEGOLAND® Discovery Centre Berlin kommen. Voraussetzung dafür ist, dass sie einen schwarzen, roten oder gelben 2x4er Stein mitbringen, diesen an der Kasse vorzeigen und als Stichwort „LEGO Deutschlandflagge“ sagen. Nur die begleitenden Erwachsenen bezahlen an der Tageskasse ihr Ticket.

Das Bauprojekt findet nur am 3. Oktober statt. „Um 11 Uhr morgens wird der erste Stein gelegt und mit vereinten Kräften hoffen wir, nach zwei Stunden fertig zu sein und dann auch Stein Nummer 54.000 verbaut zu haben“, freut sich Anja Nitsch, General Manager LEGOLAND Discovery Centre Berlin.

Schlagworte: ,

LEGOLAND Discovery Centre Berlin

Foto: LEGOLAND Discovery Centre Berlin

Auf bunte Entdeckungsreise können Jung und Alt im Legoland Discovery Centre Berlin gehen: Neben den über fünf Millionen LEGO Steinen – darunter auch ein Miniaturmodell Berlins – können Besucher deren Herstellung live miterleben. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *