Größte begehbare Sonnenuhr im Alpenraum eröffnet

Anzeige
Begehbare Sonnenuhr in den Alpen
Anzeige

Wir wagen heute wieder einen kleinen Blick über den Tellerrand und stellen euch eine großartige neue Attraktion im Alpenraum vor – denn wir wissen ja, wie reiselustig ihr seid. Die Elfer-Bahnen in Neustift bieten Erwachsenen und Kindern neben einer Vielzahl von Möglichkeiten, den Sommer abenteuerlich oder auch relaxt zu verbringen, ab sofort eine weitere Sensation: größte begehbare Sonnenuhr im Alpenraum.

Beim Ausstieg aus den Gondelbahnen ist sie sofort sichtbar, die riesige, hölzerne und begehbare Sonnenuhr. Sie ist Landmark, Aussichtsplattform und Kunstinstallation zugleich.

Am Puls der Zeit – die größte begehbare Sonnenuhr im Alpenraum

Das Bergmassiv des Elfers in Neustift war für die Bevölkerung des Ortes schon immer ein astronomischer Zeitzeiger, der den Rhythmus der Sonne und der Natur sichtbar macht. Die Ursprungsfunktion des markanten Bergmassivs wurde jetzt mit der größten begehbaren Sonnenuhr im Alpenraum erklär- und vor allem für Jung und Alt attraktiv erlebbar gemacht. Die Sonnenuhr hat einen Innendurchmesser von 8 Metern und ist als Lärchenholzkonstruktion ausgeführt. Als Schattenstab dient ein Rohr, das um ca. 47 Grad zur Horizontalen geneigt ist.

Am nördlichen Teil des Äquators ist ein Band aus Metall gespannt, welches die wahre Sonnenzeit anzeigt. Diese Zeit weicht bis zu ca. 15 Minuten von der Ortszeit ab. Im Sommer gilt zudem noch plus eine Stunde für die Sommerzeit. Wer an diesem wunderschönen Ort Inne hält, kann jedoch leicht die genaue Uhrzeit aus den Augen verlieren.

Mit der Kunstinstallation wurde Raum geschaffen, um sich in der Höhenluft zu erholen. Die Äquatorialsonnenuhr wird von einem zwei Meter breiten Steg umschlossen, welcher zugleich der Erschließung des Hanges und als einzigartige Aussichtsplattform dient. Sie bietet faszinierende Ausblicke aus der Vogelperspektive auf das Stubaital bis weit ins Inntal hinunter. Egal ob vor oder nach einer Wanderungen oder einfach nur bei einem Tagesausflug mit Gondelfahrt und Einkehr.

Im Jubiläumsjahr 2013, in dem die 11er Lifte auch ihr 50-jähriges Bestehen feiern, werden zusätzlich drei Viscope-Aussichtsfernrohre auf der Aussichtsplattform installiert. Dank der ausgereiften Viscope-Technik lernt der Wanderer alle Namen der umliegenden Berge kennen.

Die Sonnenuhr wurde bereits im Herbst 2012 fertiggestellt. An weiteren Neuerungen wird eifrig gearbeitet. Die Eröffnung der GEH-ZEITEN-WEGE, Themen-Wanderwege mit den Namen ‚Sonnenzeit“, ‚Blütenzeit“ und ‚Steinzeit“ ist für Juli 2013 geplant.

Der 11 – Ein Berg voll Herausforderungen und Höhepunkte

Direkt von Neustift aus führt die Panoramabahn auf den Elfer. Oben angekommen bietet er vielfältige Möglichkeiten für die ganze Familie. Wandern, Bergsteigen, Klettern oder Paragleiten – die Herausforderungen sind am Elfer schier unbegrenzt. Unzählige Wanderwege für Genießer, Einsteiger und konditionsstarke Wanderer – vor der Kulisse schneebedeckter 3.000er – bilden eine ideale Wanderarena. Naturnahe Wege führen durch das Erlebnis Stubai – Almen und Berghütten laden zum Einkehren und geselligem Beisammensein ein. Kletterfreaks begeistert der Elfer mit Klettertouren in den verschiedensten Schwierigkeitsgraden. Hier finden auch Paragleiter und Drachenflieger ideale Bedingungen. Auch bei Wanderungen mit den kleinen Gästen gibt es ideale Wege und Möglichkeiten. Übrigens fahren Kinder unter 10 Jahren in Begleitung ihrer Eltern frei!

So vielseitig wie sich der Hausberg der Neustifter zeigt, so abwechslungsreich sind auch die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr der 11er-Lifte, die am 21.07.2013 ihr 50-jähriges Bestehen im Sommer 2013 feiern. Am 28.07.2013 wird von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr mitten in der Natur „Yoga am Berg“ zelebriert. Die „Stubaier Märchenwanderung“ am 31.07.2013 steht in diesem Jahr unter dem Motto ‚Sonne, Mond & Sterne“. Treffpunkt ist 13:30 Uhr an der Bergstation. Am 11.08.2013 treffen sich Almsänger und Weisenbläsertreffen im Pinnistal zum „Stubaier Almklang“. Die Sänger und Musikanten lassen sich ab 11:00 Uhr in der prächtigen Kulisse, am Fuße des Habichts nieder, um ihre Weisen und Almlieder erklingen zu lassen. Bei „Wandern – der Sonne nach“ findet am 18.08.2013 um 10:00 Uhr eine geführte Wanderung auf dem Sonnenzeit-Weg, der zu der neuen begehbaren Sonnenuhr führt, statt. Im Rahmen der „Stubaier Stammgästewoche“ wird am 15.09.2013 ein Wandertag mit Live-Musik und musikalischem Rahmenprogramm abgehalten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte: ,

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *