Willkommen in der „Spielhölle“: Grusellabyrinth NRW lädt in neue Alptraumszene ein

Anzeige
Grusellabyrinth NRW Spielmacher
Bildquelle: Grusellabyrinth NRW

Besucher des Grusellabyrinth NRW können ab sofort eine völlig neue Alptraumszene erleben. Die „Spielhölle“ stellt die bisher größte und aufwendigste Szene der Attraktion dar. Doch auch weitere Neuheiten haben Einzug gehalten.

Anzeige

Zwei Monate lang hat das Grusellabyrinth NRW daran gearbeitet, jetzt dürfen sie Besucher erleben: die „Spielhölle“, die bisher größte und aufwendigste Alptraumszene in der Bottroper Erlebniswelt. „Unser Publikum wird Teil eines abgefahrenen Grusel-Spiels mit dem finsteren Spielmacher“, erzählt Geschäftsführer Holger Schliemann.

In der „Spielhölle“ wartet ein übergroßes, zerborstenes Schachbrett. Hier tritt die Besuchergruppe in zwei Teams gegeneinander an. Mehr Interaktion in der Attraktion sei Wunsch der Kunden gewesen, heißt es aus Bottrop. Für noch mehr Gruselspaß sorgen drei automatische Schockeffekte.

Grusellabyrinth NRW Spielhölle

Besucher des Grusellabyrinth NRW werden Teil eines Spiels. (Foto: Grusellabyrinth NRW)

Mehr Interaktion gibt es ab sofort auch in der Circus-Manege mit „Monti“. Gäste, die durch das Manegen-Labyrinth müssen, werden durch Mitmach-Buttons dirigiert. Eine besondere Überraschung wartet am Ende der Szene mit einer 8-Bar-Luftdruck-Circuskanone, die auf das Publikum gerichtet wird.

Die letzte Szene mit Neuerungen ist das Spiegellabyrinth. Das bietet neue Geister-Erscheinungen, neue Sounds, eine neue Murmelbahn und eine umfangreichere interaktive Aufgabe.

Wer sich für einen Besuch in der Bottroper Gruselwelt entscheidet, kann derzeit kräftig sparen: Tickets für das Grusellabyrinth NRW inklusive der Zusatzattraktion „Schacht 13“ gibt es jetzt 35 Prozent günstiger. Für Kinder ist der Eintritt, zumindest im Sommer, noch günstiger: Sie zahlen vom 14. Juli bis 24. September nur die Hälfte des regulären Eintritts.

Ab sofort kann die neue Alptraumszene im Soft-Opening von Besuchern erlebt werden, ab dem 14. Juli ist sie dann auch offizieller Bestandteil des Grusellabyrinth NRW (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *