„Guardians of the Galaxy – Mission: Breakout!“ erhält Eröffnungsdatum: Neuer „Tower of Terror“ im Disney California Adventure Park feiert im Mai 2017 Debüt

Anzeige
Guardians of the Galaxy Festung Artwork
Bildquelle: Disneyland Resort

Disney hat das offizielle Eröffnungsdatum von „Guardians of the Galaxy – Mission: Breakout!“ im Disney California Adventure Park bekanntgegeben. Der umgestaltete „Tower of Terror“ wird am 27. Mai 2017 erstmals zu erleben sein.

Anzeige

Seit einigen Monaten ist „The Twilight Zone Tower of Terror™“ im kalifornischen Disney California Adventure Park geschlossen, um zu „Guardians of the Galaxy – Mission: Breakout!“ umgestaltet zu werden (wir berichteten). Nun wurde der offizielle Termin für die Eröffnung der neu gestalteten Attraktion bekanntgegeben. Besucher werden „Guardians of the Galaxy – Mission: Breakout!“ erstmals am Samstag, den 27. Mai 2017 erleben können.

Die überarbeitete „Guardians of the Galaxy – Mission: BREAKOUT!“-Attraktion wird in der Festung des aus dem Film bekannten Taneleer Rivan spielen, besser bekannt als „Der Sammler“. Er hat eine Heldentruppe, seine neuesten Sammelstücke, in bruchsicheren Schaukästen über einen bedrohlichen Abgrund ausgestellt. Nicht gerechnet hat Rivan mit den Ausbruch-Fähigkeiten dieser Truppe.

Guardians of the Galaxy Artwork Gefängnis

Ein ausbruchsicheres Gefängnis? (Foto: Disneyland Resort)

In „Guardians of the Galaxy – Mission: Breakout!“ gehen Besucher an Bord eines großen Portalhubwagens, der sie in ein chaotisches und verrücktes Abenteuer stürzt. Sie begleiten dabei Rocket, Starlord und die anderen Guardians beim Ausbruch. In der überarbeiteten Attraktion kommen neue Spezialeffekte und Fahrprofile, die sich von Fahrt zu Fahrt unterscheiden, zum Einsatz.

„Guardians of the Galaxy – Mission: BREAKOUT!“ soll der Startschuss einer größeren Superhelden-Initiative im Disney California Adventure Park sein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Ich finde es nicht gut, das so ein Klassiker wie der Tower of Terror, so verunstaltet wird. Warum hat man nicht gleich eine ganz neue Guardians Attraktion gebaut? Hoffentlich bleibt so eine Umgestaltung dem Tower in Paris erspart.