Auto-Show „Gumball 3000“ macht 2016 Halt im Europa-Park

Anzeige
Gumball 3000
Bildquelle: Gumball 3000

Die ausgefallene Automobil-Veranstaltung „Gumball 3000“ macht Halt in Deutschlands größtem Freizeitpark – dem ersten Stopp in der Geschichte dieser Tour bundesweit. Rund 100 Fahrer aus über 30 Nationen werden am Dienstag, 3. Mai 2016 im Europa-Park erwartet.

Anzeige

Extravagante Fahrzeuge mit spektakulärer Optik fahren für den guten Zweck durch Europa. Dabei macht die ausgefallene Automobil-Veranstaltung „Gumball 3000“ Halt in Deutschlands größtem Freizeitpark – dem ersten Stopp in der Geschichte dieser Tour bundesweit. Rund 100 Fahrer aus über 30 Nationen werden am Dienstag, 03. Mai 2016 im Europa-Park erwartet. Der ehemalige Formel 1 Pilot David Coulthard oder auch Schauspieler David Hasselhoff zählen zu den prominentesten Teilnehmern der diesjährigen Serie, die zugunsten der Laureus Sport for Good Stiftung Spenden für sozial benachteiligte Kinder einfährt.

Autoliebhaber und Fans von rassigen Sportwagen kommen am Dienstag, 03. Mai ab circa 17 Uhr in Deutschlands größtem Freizeitpark voll auf ihre Kosten. Der Europa-Park wird zum ersten Mal in der Geschichte der „Gumball 3000“ Serie ein Etappenziel für das automobile Happening in Deutschland sein. Nach einer abwechslungsreich inszenierten Ankunft und Einfahrt aller Fahrzeuge entlang der Deutschen Allee, stehen die PS-gewaltigen Vierräder in vielen der 14 europäischen Themenbereiche als spektakuläre Fotomotive für die Besucher bis Parkschluss bereit. Am Abend genießen die Teilnehmer exklusiv das neue, einmalige Show- und Partyformat des Europa-Park „Night.Beat.Angels“, das mit extravaganten Künstlern, atemberaubender Akrobatik und exquisiten Gaumen-freuden eine aufregende Welt der Superlative bietet. Einen Tag später setzt sich der Tross vor Öffnung des Europa-Park wieder in Bewegung, um als nächstes Ziel die tschechische Hauptstadt Prag zu erreichen.

Gumball 3000 in Deutschland

„Gumball 3000“ kommt erstmals nach Deutschland. (Foto: Gumbal 3000)

Die ehemaligen Formel 1 Profis David Coulthard und Jean Alesi werden durch ihre Teilnahme in einem Mercedes AMG C63 Coupé Black Series an jeweils einer Etappe Spenden für die Charity-Initiative „Drive for Good“ der Laureus Sport for Good Stiftung einfahren. Mit dem Geld werden sportliche Förderprojekte der Stiftung unterstützt, um sozial benachteiligten Kindern über den Sport zu einer besseren Zukunft zu verholfen.

Weitere prominente Teilnehmer sind u.a. US-Schauspieler David Hasselhoff, der ehemalige Skateboard-Profi Tony Hawk oder die US-Rapperin Eve.

Für die Veranstaltung im Europa-Park wird ab 17 Uhr ein vergünstigtes Ticket angeboten. Ein Teil dieser Einnahmen geht den gemeinnützigen Vereinen „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“ mit der ersten Vorsitzenden Marianne Mack und „Einfach helfen e.V.“ mit der ersten Vorsitzenden Mauritia Mack zugute. Beide Vereine unterstützen Menschen in der Region, die sich in einer besonders schwierigen Lebenssituation befinden und wegen Krankheit oder einem Schicksalsschlag dringend auf Hilfe angewiesen sind.

Erwachsene zahlen 19,50 Euro/Person, Kinder 13,50 Euro/Person.

„Gumball 3000“ ist eine besondere Autoveranstaltung, zu der sich jedes Jahr Besitzer und Fans außergewöhnlicher Marken wie Bugatti, Bentley, Aston Martin oder futuristischer Fahrzeuge treffen, um diese in besonderem Rahmen europaweit zu präsentieren. Die 18. Auflage von „Gumball 3000“ startet am 30. April in Irlands Hauptstadt Dublin, führt durch elf europäische Länder und endet voraussichtlich nach fünf Zwischenstopps am 07. Mai in Bukarest, Rumänien.

Schlagworte: , ,

Europa-Park

Foto: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark begeistern mehr als 100 Attraktionen und 17 an europäische Länder angelegte Themenwelten Jung und Alt. Fahrspaß ist besonders auf der einst rekordhaltenden Achterbahn "Silver Star" garantiert. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *