Hansa-Park – Details zur 2014 neuen Indoor-Spielewelt

Anzeige
Hansa-Park
Anzeige

Während Achterbahn-Fans noch auf den neuen Hypercoaster KÄRNAN im Hansa-Park warten – 2015 wird dieser eröffnet – gibt es auch in der Saison 2014 Neuerungen in dem norddeutschen Freizeitpark. So entsteht derzeit eine neue Indoor-Spielewelt mit dem Thema „Hanse in Italien“.

In der Indoor-Spielewelt im Hansa-Park geht der Spaß für die jüngsten Gäste auch weiter, wenn draußen Unwetter herrschen. Der Freizeitpark hat sich die Wünsche seiner Besucher zu Herzen genommen und präsentiert als Neuheit in der Saison 2014 die Indoor-Attraktion in einem Gebäude, das dem Handelshaus der „Fondaco dei Tedeschi“ in Venedig nachempfunden wird.

Hansa Park Indoor-Spielewelt

Konzeptskizze der neuen Indoor-Spielewelt im Hansa-Park. (Bildquelle: Hansa-Park)

Die Indoor-Spielewelt verspricht „spannende Mitmach-Elemente wie zwei nervenkitzelnde Freifall-Rutschen und eine riesige Softball-Schießanlage mit bis zu 20 Kanonen.“

Eltern können sich im dazugehörigen Café entspannen, während sich die Kleinsten austoben; ältere Geschwister finden sicher in der neuen Lounge mit W-LAN ihren Zeitvertreib.

Als weitere Neuheiten 2014 im Hansa-Park erwarten euch neue Filme im 4D-Kino sowie einige Änderungen und Neuerungen in der Varieté-Show.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

  • Schon mal in einem Indoorpark gewesen? Es lohnt sich. Jede Menge Actionangebote. Und zwar bei jedem Wetter mal aktiv sein und Spass haben. Egal ob Erwachsene oder Familien oder Gruppe, jede Station bietet spannendes Spielen. Einfach mal die Gruppe ausschwärmen lassen und dann die spannenste Attraktion auswählen und dort den Tag verbringen. Es wird wohl viel gejubelt werden.

  • Ich denke mal das wird für den Park eine gute Bereicherung werden. Gerade die Möglichkeit, bei schlechtem Wetter in solch eine Anlage zu wechseln, ist einfach genial. Habe es ja selber schon zb ein zwei mal erlebt, dass man in einem Vergnügungspark ist, und auf einer gießt es aus allen Eimern. Dann werden viele Achterbahnen etc dicht gemacht um man weiss nichts anzufangen… daher ist sowas hier eine wirklich gute Alternative =)