Hansa-Park setzt auf IMAscore für Soundtrack der neuen Achterbahn KÄRNAN

IMAscore KÄRNAN Hansa-Park Soundtrack
Bildquelle: IMAscore

Der Soundtrack für die neue Achterbahn im Hansa-Park wurde von IMAscore komponiert und produziert, eingespielt vom Budapester Filmmusikorchester.

IMAscore zeichnet verantwortlich für die Musik zur neuen Achterbahn im Hansa-Park. Die Paderborner Musikproduzenten haben bekanntgegeben, dass sie sowohl die Komposition als auch die Produktion des KÄRNAN-Soundtracks übernommen haben.

„Es ist immer etwas Besonderes, Teil eines solch epischen Projekts zu sein“, so IMAscore.

Für musikalische Untermalung KÄRNANs kam auch ein 40-köpfiger Chor zum Einsatz. Eingespielt wurde der Soundtrack von einem 64-köpfigen Orchester des Budapester Filmmusikorchesters. Mit diesem arbeitete IMAscore bereits für den Soundtrack von Chiapas im Phantasialand zusammen.

Bisher gab es KÄRNAN-Soundtrack noch nichts zu hören. Sobald erste Hörproben auftauchen, erfahrt ihr es bei Parkerlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *