Harbour City in Malaysia entsteht: Freizeit-Komplex mit Wasser- und Vergnügungspark für 2019 geplant

Harbour City Malaysia Gesamtaufnahme
Bildquelle: Harbour City

In Malaysia entsteht ein neuer Vergnügungs- und Urlaubs-Komplex. Die Harbour City auf der künstlichen Insel Pulau Melaka wird Nervenkitzel, Einkaufsmöglichkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten und Entspannung miteinander vereinen.

Eine Kombination aus Shopping-Mall, Wasser- und Freizeitpark sowie Hotels werden auf der künstlichen Insel Pulau Melaka vor der Küste Malaysias entstehen. Die sogenannte Harbour City wird in der Gestalt eines großen Kreuzfahrtschiffes erbaut. Die Fertigstellung soll im Frühjahr 2019 erfolgen.

Harbour City soll ein Einkaufszentrum umfassen, das gänzlich maritim gestaltet ist. Besucher können unter anderem lebensgroße Nachbildungen von exotischen Meeresbewohnern und prachtvolle U-Boote besichtigen. Beim Eintauchen in sechs verschiedene Meeresebenen können zudem über 800 Einzelhandelsgeschäfte entdeckt werden. Geplant sind zahlreiche Boutiquen, Restaurants, Elektronikfachgeschäfte und Schönheitssalons internationaler Marken.

Für Nervenkitzel sorgt hingegen der innerhalb des Harbour City-Komplexes gelegene Wasser- und Freizeitpark. Hier soll eine dreistöckige Achterbahn das Highlight werden. Daneben sind weitere Fahrgeschäfte in Planung, sodass auch familienfreundliche Attraktionen für Groß und Klein einen Platz in Harbour City finden. Zudem soll im Wasserpark eine bunte Mischung aus Wasserbahnen und Rutschen entstehen. Insgesamt soll sich der Wasser- und Freizeitpark auf einer Fläche von rund 46.000 Quadratmetern auf einen Indoor- sowie einen Outdoor-Bereich verteilen.

Harbour City Malaysia Wasserpark

Harbour City umfasst neben der Shopping Mall einen Freizeit- und Wasserpark. (Foto: Harbour City)

In Harbour City werden außerdem drei Fünf-Sterne-Hotels errichtet. Dazu gehören ein Themenhotel, das seine Bewohner auf eine Schiffsreise versetzt, sowie ein Hotel einer internationalen Hotelkette und ein Resorthotel mit Spa-Bereich.

Hinter dem Bauprojekt stehen die Sanderson Group, ein internationales Entertainment- und Bauunternehmen mit Fokus auf den asiatischen Raum, sowie die Immobilienentwicklung Hattan Group. Bereits im Januar 2015 legten die beiden Unternehmen mit der Unterzeichnung der Absichtserklärung den Grundstein für Harbour City. Die Investitionen belaufen sich auf über 176 Millionen Euro. Ziel der Investoren ist es, durch die Kombination verschiedenster Freizeitaktivitäten Spaß und Abenteuer für die ganze Familie in einem einzigen Freizeitpark zu bündeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *