Harbour Park begrüßt neue Familien-Attraktion „Jelly Swinger“: Thematisiertes Kettenkarussell eröffnet

Anzeige
Harbour Park Jelly Swinger Ride Kettenkarussell
Bildquelle: Harbour Park

Einen wilden Ritt an den Tentakeln einer bunten Qualle können Gäste des Harbour Parks nun mit dem „Jelly Swinger“ erleben. Das familienfreundliche Kettenkarussell wurde am 28. Mai 2017 eröffnet.

Anzeige

Wer im Süden Englands auf der Suche nach Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie ist, für den ist der britische Harbour Park in Littlehampton eine gute Adresse. Denn der Freizeitpark richtet sich mit seinem Angebot hauptsächlich an Familien mit Kindern. In der Saison 2017 zog nun mit dem „Jelly Swinger“ eine neue Familien-Attraktion in den Harbour Park ein.

Das Kettenkarussell wurde einer Qualle nachempfunden: Ein flacher Schirm ziert das Dach des in pink und orangefarben gehaltenen „Jelly Swinger“, an den Tentakeln sind Schaukelplätze für jeweils eine Person befestigt. Legt der „Jelly Swinger“ erst los, nimmt er seine Passagiere auf einer Reise durch den Ozean mit, bei der sie an den Tentakeln der Qualle das Gefühl der Freiheit erfahren können. Pro Fahrt finden bis zu 32 Person in der neuen Familien-Attraktion Platz.

Der Harbour Park hat sich das außergewöhnlich thematisierte Fahrgeschäft einiges kosten lassen: In einer Vorbereitungs- und Bauzeit von mehr als zwei Jahren sind nach Angaben der englischen Regionalzeitung Littlehampton Gazette rund 350.000 britische Pfund – das entspricht über 400.000 Euro – in den „Jelly Swinger“ geflossen. Das Kettenkarussell entstand laut in Zusammenarbeit mit dem italienischen Hersteller I. E. Park.

Da die Sitzplätze in dem Kettenkarussell für jeweils lediglich eine Person konzipiert sind, ist ein Ritt auf der Qualle erst für Passagiere möglich, die mindestens 1,10 Meter groß sind.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *