Hard Rock plant Unterhaltungs-Komplex für zwei Milliarden Euro: Hard Rock Entertainment World neben PortAventura World

Anzeige
Hard Rock Entertainment World
Bildquelle: Hard Rock International

Der Betreiber der berühmten Hard Rock Cafes will nun auch einen großen Unterhaltungs-Komplex entstehen lassen. Die Hard Rock Entertainment World soll in der Nähe von Barcelona – unmittelbar neben dem spanischen Freizeit-Resort PortAventura World – gebaut werden.

Anzeige

Das US-amerikanische Unternehmen Hard Rock International, das unter anderem die berühmten Hard Rock Cafes sowie Hotels und Casinos betreibt, hat den Bau eines Unterhaltungs-Komplexes in der spanischen Region Katalonien angekündigt. Die Hard Rock Entertainment World soll eines der größten Resorts in ganz Europa werden: Auf einer Gesamtfläche von 745.000 Quadratmetern will das Unternehmen verschiedene Hotels, Essens-, Einkaufs-und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie Tagungsbereiche bündeln. Die Investitionssumme soll sich auf etwa zwei Milliarden Euro belaufen.

Das Projekt soll in den benachbarten Städten Vila-seca und Salou in der Provinz Tarragona – direkt neben dem spanischen Freizeit-Resort PortAventura World – in einzelnen Phasen realisiert werden. In einer ersten Phase sollen zunächst das gitarrenförmige Hard Rock Hotel mit rund 600 Zimmern auf einer Gesamtfläche von 100.000 Quadratmetern sowie das Casino entstehen. Die Spielbank soll mit 1.200 Spielautomaten und 1.000 Tischspielen zu den größten Europas zählen. Die beiden Bauwerke umfassen soll eine 6.000 Quadratmeter große Pool-Landschaft, die ebenfalls im ersten Bauabschnitt errichtet werden soll.

Zudem ist in Zusammenarbeit mit PortAventura und Value Retail ein Familienhotel mit bis zu 500 Zimmern sowie ein Einkaufszentrum auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern mit mehr als 75 Läden geplant. Für diesen ersten Bauabschnitt sind Investitionen in Höhe von mindestens 600 Millionen Euro vorgesehen. Es sollen mehr als 11.500 Jobs entstehen.

Hard Rock International bleibt auch beim neuen Unterhaltungs-Komplex der gleichnamigen Marke treu: Für regionale und internationale Künstler entsteht im Entertainment-Bereich eine Konzerthalle, die für bis zu 15.000 Gäste ausgelegt ist, sowie der Veranstaltungsort Hard Rock Live. Zudem wird auch ein Hard Rock Cafe mit angrenzendem Rock Shop in die Hard Rock Entertainment World einziehen.

Für die Baupläne hat Hard Rock International bereits von den spanischen Behörden grünes Licht erhalten. Nach Angaben der spanischen Zeitung La Vanguardia soll mit dem Bau noch Ende diesen Jahres oder Anfang 2018 begonnen werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *