15 Jahre „Colossos“ im Heide Park: So sieht die Thematisierung zum Jubiläum aus

Anzeige
Heide Park-Holzachterbahn Colossos - Eingang
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

„Colossos“ im Heide Park feiert 2016 ihr 15-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass spendierte der Freizeitpark seiner höchsten Achterbahn eine Thematisierung. Wir zeigen euch, wie „Colossos“ heute aussieht.

Anzeige

Bisher ragte „Colossos“ als reiner Holz-Koloss 52 Meter in die Höhe. Die 2001 eröffnete Holzachterbahn bot bisher Thrill in Reinform – ohne jede Gestaltung. Das ändert sich in ihrer 15. Saison: Der Heide Park hat den Wartebereich von „Colossos“ gestaltet und neu angelegt.

Die ersten Veränderungen sehen Besucher schon schon von Weitem: Über dem Eingang von „Colossos“ prangt gewaltig das neue Logo der Attraktion und soll auf die Geschichte der mystischen Welt der „Baummenschen“ einstimmen, die zum „Colossos“-Jubiläum entwickelt wurde. Für die „Baummenschen“ war „Colossos“ als mächtiges Monument Teil eines Rituals, dem sich die Besucher der „Baumwelt“ auch heute noch nach dem rätselhaften Untergang des Volkes stellen, so der Heide Park.

Heide-Park Holzachterbahn "Colossos"

Die erste Abfahrt der Holzachterbahn „Colossos“ führt im 61 Grad-Winkel in die Tiefe. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Von dieser Hintergrundgeschichte bekommen Besucher in der Warteschlange allerdings, zumindest bisher, nichts mit. Auch waren bei unserem Besuch die versprochenen „interaktiven Effekte im Anstehbereich“ nicht zu entdecken. Sofort ins Auge stechen dafür die dekorativen Elemente im Dschungel-Stil. Die einzelnen, bisher kahlen Wartereihen werden nun durch hohe Gewächse getrennt und vereinzelt wurden große, in Handarbeit gefertigte Masken aufgestellt.

Heide Park Holzachterbahn "Colossos" - Pflanzen im Wartebereich

Der Wartebereich schlängelt sich nun durch hohe Pflanzen. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Die größte Veränderung hat der „Colossos“-Wartebereich im letzten Abschnitt vor der Station erhalten. Wartete man vorher auf tristem, schrägem Betonboden, wurde dieser Teil nun durch verwinkeltere Wegführung und Treppen aufgelockert und mit noch kleinen Pflanzen angelegt. Auch die neu entstandenen Wände der einzelnen Wegelemente wurden gestaltet.

Heide Park Holzachterbahn "Colossos" - Wartebereich - Schräge

Die neue Wegführung macht das Warten zwar nicht kürzer, dafür aber bequemer. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

In der Station angekommen werden auch einige kleine Veränderungen sichtbar. Wie schon im äußeren Bereich, wurden auch im Bahnhof von „Colossos“ mehrere Masken angebracht. Zudem wurde die Decke mit herabhängenden Fahnen und Stoffen geschmückt, teils mit den Konturen des neuen „Colossos“-Logos.

Heide Park Holzachterbahn "Colossos" - Station von Innen

In der Station von „Colossos“ warten Besucher jetzt in angepasster Atmosphäre. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Die letzte Gestaltung im Rahmen des „Colossos“-Jubiläums haben die Züge der Holzachterbahn erhalten. Sie wurden mit Mustern und Hieroglyphen beklebt. Sabrina de Carvalho, Geschäftsführerin des Heide Park Resort, kommentiert die Thematisierung der Attraktion: „Wir wollen unseren Gästen außergewöhnliche Abenteuer bieten und sie in andere Welten eintauchen lassen. Deshalb haben wir das 15-jährige Jubiläum von Colossos zum Anlass genommen, die Bahn zu thematisieren.“

Heide Park-Holzachterbahn "Colossos" - Zug

Ein Zug von „Colossos“ mit neuer Gestaltung an den Seiten. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Offizieller Geburtstag von „Colossos“ ist der 13. April 2001. Damals eröffnete die von Hersteller Intamin gebaute Holzachterbahn des Heide Park als höchste, steilste und schnellste Holzachterbahn der Welt. Auf ihrer 1.344 Meter langen Strecke erreicht sie eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h.

Wer die komplette zum Jubiläum entwickelte Geschichte der „Baummenschen“ und ihrem „Colossos“ erfahren möchte, findet auf der offiziellen Homepage alle Details.

Weiterlesen: Colossos wird abgerissen? Was hinter den Gerüchten zur Schließung der Heide Park Holzachterbahn steckt

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *