Heide Park startet Testbetrieb der Neuheit „Ghostbusters 5D“ zu Ostern 2017

Anzeige
Neu 2017 im Heide Park: Ghostbusters - Artwork
Bildquelle: Heide Park Resort

Wer den Heide Park am Oster-Wochenende besucht, kann „Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd“ erleben. Die neue Attraktion befindet sich ab 15. April im Testbetrieb.

Anzeige

„Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd“ wird der erste Dark-Ride des Heide Park – und ist in Kürze zu erleben: Wie der norddeutsche Freizeitpark bekanntgegeben hat, startet am Samstag, den 15. April 2017, pünktlich zu Ostern der Testbetrieb der neuen Attraktion. Zum Saisonstart eine Woche zuvor gab es noch enttäuschte Gesichter vor den verschlossenen Toren der interaktiven Themenfahrt.

Bei „Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd“ nehmen Fahrgäste in Wagons im Design eines „ECTO-1“-Einsatzwagens Platz und kämpfen in einer spukenden Lagerhalle gegen Geister. Sie sind für die Geisterjagd mit Laser-Proton-Pistolen, Geisterfalle und 3D-Brillen ausgestattet.

Da sich die neue Attraktion ab dem 15. April lediglich im Testbetrieb befindet und noch nicht offiziell geöffnet ist, müssen sich Besucher auf Einschränkungen einstellen. „Wir fahren zunächst mit geringerer Kapazität, was zu längeren Wartezeiten führen kann. Während der Testphase kann es zudem zu Verzögerungen im Betrieb sowie kurzzeitigen und unvorhersehbaren Schließungen kommen“, so der Heide Park.

Der Heide Park investierte 7,2 Millionen Euro in die interaktive Themenfahrt. Sabrina de Carvalho, Geschäftsführerin des Freizeitparks, zeigt sich erleichtert über die beginnenden Testfahrten: „Ich freue mich, dass wir unseren Gästen mit Ghostbusters 5D das dritte Abenteuer in Folge für Familien und die erste Indoor-Attraktion des Heide Park bieten können. Die komplexe Technik war eine spezielle Herausforderung für das ganze Team.“

Wann „Ghostbusters 5D – Die ultimative Geisterjagd“ schließlich offiziell eröffnen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar