Kein Großer Preis von Deutschland in 2015? Heide Park bietet Alternative für Action- und Auto-Fans

Anzeige
Wüstenflitzer Kinder-Fahrschule im Heide Park
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Kein Großer Preis von Deutschland? Alternative für Action- und Auto-Fans direkt an der A7: Kinderfahrschule, Katapultstart-Achterbahn und kultige Übernachtungen in VW Bullis gibt es im Heide Park Resort.

Anzeige

Der Große Preis von Deutschland in der Formel 1 wurde für 2015 ersatzlos gestrichen. Wer am 19. Juli, dem ursprünglich geplanten Renntag, nicht auf actionreiche Fahrten verzichten möchte, reist mit der Familie ins Heide Park Resort. Die neue Kinderfahrschule Wüstenflitzer mit bunten Elektroautos ist die ideale Teststrecke für vier- bis zehnjährige Fahrtalente, die dort ihren ersten Führerschein machen. Direkt daneben geben große Rennfahrer ab 12 Jahren richtig Gas: Die Katapultstart-Achterbahn Desert Race beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 2,3 Sekunden.

Auch Ralley-Fahrer müssen sich ihre Kräfte gut einteilen. Wer vor, zwischen oder nach so viel Action und Adrenalin entspannen möchte, übernachtet direkt am Park. Zum Beispiel im weltweit ersten von VW lizenzierten Bulli Camp mit sieben umgebauten original T2-Kleinbussen. In jedem Fall starten Übernachtungsgäste ausgeschlafen, gut gestärkt und schon 30 Minuten vor allen anderen Gästen in den Freizeitspaß. Preisbeispiel: Eine Übernachtung im Bulli Camp mit All-Inclusive-Verpflegung sowie Parkeintritt für den gesamten Aufenthalt kostet ab 169 Euro für zwei Personen.

Heide-Park - Übernachtung im VW Bulli

Außergewöhnlich übernachten im Bullli Camp. (Foto: Heide-Park)

Wer 2015 das Heide Park Resort, wird allerdings bis voraussichtlich Oktober auf eine Fahrt mit dem Gyro-Drop-Tower Scream verzichten müssen. Die Attraktion ist derzeit außer Betrieb.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 29,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *