Halloween im Heide Park 2015: Zwei Wochen Gruselspaß bei den Halloweeks

Anzeige
Heide Park Halloween Nights
Bildquelle: Heide Park, Collage: Parkerlebnis

Achterbahn fahren im Dunkeln, schaurig-schöner Familiengrusel und Horror-Attraktionen – das Heide Park Resort feiert 2015 erstmals vom 17. bis 31. Oktober ganze zwei Wochen Halloween.

Anzeige

Im Oktober bricht im Heide Park Resort wieder das Gruselfieber aus: Aufgrund der jährlich steigenden Besucherzahlen erweitert der Park sein Programm und bietet mit den Halloweeks erstmals vom 17. bis 31. Oktober 2015 zwei Wochen lang täglich Norddeutschlands größtes Halloween-Event. Das Heide Park Resort verwandelt sich in einen mystischen Ort, der von leichtem bis fürchterlichem Gruselfaktor für jeden Geschmack das passende Abenteuer bereithält. Der Spuk geht Sonntag bis Donnerstag bis 21 Uhr sowie Freitag und Samstag bis 22 Uhr.

Groß und Klein erleben schaurig-schöne Geisterstunden und rauschen mit ihrer beleuchteten Lieblingsattraktion durch die Dunkelheit. Von Colossos und Flug der Dämonen über Big Loop bis zu Bobbahn und Indy-Blitz sind 80 Prozent der Fahrgeschäfte auch am Abend geöffnet. Schreckliche Gestalten schleichen durch den geschmückten Park und auf dem Mittelaltermarkt bieten Gaukler und Händler in düsterer Atmosphäre ihre Waren an.

Heide-Park Achterbahnen bei Nacht

Blick über den See: Die Achterbahnen des Heide Park strahlen in der Nacht – auch beim Halloween-Event. (Foto: Heide Park)

Im Lucky Land lassen sich kleine Halloween-Fans gespenstisch schminken, schnitzen Kürbisse oder backen Stockbrot. Die besonders Mutigen stellen sich den Herausforderungen von KRAKE lebt! Kids, während sich die furchtlosen Großen in den „Verbotenen Wald“ wagen. Abends gastiert der „Zirkus of Horror“ im Heide Park Zirkuszelt und die Piraten schlagen ihre Schlachten im Dunkeln. Den besten Blick auf das Feuerwerk mit Feuershow am See bietet die Terrasse des Restaurants Capitol. Wer eine Erinnerung an den Abend mit nach Hause nehmen will, lässt vom Heide Park Künstler Vitaly ein exklusives Horrorporträt von sich anfertigen.

Jeweils Freitag und Samstag gibt es ein Extra-Programm für Schockerprobte ab 14 bzw. 16 Jahren. An diesen beiden Tagen öffnen zusätzlich vier fürchterliche Horror-Attraktionen ihre Tore. Die Live-Erschrecker der Hamburger Boo-Crew treiben im Kloster „Inferno“, im Sanatorium „Asylum“, im Gemäuer „Weinturm“ und im „Sektor 23“ ihr Unwesen.

Gäste mit einem Tagesticket besuchen die Halloweeks ohne Aufpreis. Abendtickets für Freitag und Samstag sind unter www.heide-park.de für 20 Euro und ab 16.00 Uhr an der Abendkasse für 25 Euro erhältlich. Einlass für Kinder unter 16 Jahren nur in Begleitung Erwachsener.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 29,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *