Science@Heide Park Tage 2016 vom 13. bis 17. Juni angekündigt

Anzeige
Heide Park Science Tage Ankündigung
Bildquelle: Heide Park Resort

Das Heide Park Resort bietet in der Woche vom 13. bis 17. Juni 2016 mit den „Science@Heide Park Tagen“ besondere Inhalte speziell zugeschnitten auf Schulklassen der Sekundarstufe I. In Zusammenarbeit mit „Science und Technologie e.V.“ gibt es täglich mehrere Shows, die Inhalte aus dem Chemie- und Physik-Unterricht interaktiv, spannend und leicht verständlich vermitteln. Interessierte Schulklassen können sich bis 10. April anmelden.

Anzeige

Der Volksmund sagt „Chemie ist das, was knallt und stinkt, Physik ist das, was nie gelingt“. Dass dies ein weitverbreiteter Irrglaube ist und Naturwissenschaften interessant und spannend sein können, davon können sich Schulklassen in der Woche vom 13. bis 17. Juni 2016 im Heide Park Resort hautnah überzeugen. Zusammen mit dem Förderverein Science & Technologie e.V. hat Norddeutschlands größtes Freizeitpark- und Kurzreise-Abenteuer das Programm Science@Heide Park zusammengestellt. Täglich finden drei Shows statt, die Naturwissenschaften und Technik mal anders zeigen und Wissen aus dem Chemie- und Physik-Unterricht der Sekundarstufe I sehr anschaulich vermitteln.

„Material genial“ – jeden Tag um 13 Uhr

Alltägliche und nicht alltägliche Materialien werden vorgestellt und gezeigt, unter welchen Umständen sie zum Beispiel Farbe und Form ändern. Dabei werden unter anderem Fragen beantwortet, wie „Welche Materialien werden wir in Zukunft noch bekommen?“ oder „Wird Kleidung uns vor zu viel UV-Strahlung warnen?“ Ganz wichtig ist dabei, dass das Publikum immer ganz nah am Geschehen ist und in die Show mit einbezogen wird. An der rund 45-minütigen Show, die in der Aktionswoche täglich um 13 Uhr im Wirtshaus des Admirals stattfindet, können bis zu 100 Personen teilnehmen.

„Feuer, Rauch und Licht“ startet jeweils um 11 und 15 Uhr

In dieser Show zeigen beeindruckende Experimente rund um das Thema Licht und Feuer, dass das Spiel mit den Elementen nicht nur mit Verboten belegt sein muss, sondern dass sie eine ganze eigene Faszination haben: Rauchringe durchfliegen den Raum, ein brennender Tornado entsteht vor den Augen der Besucher und viele weitere verblüffende Versuche werden vorgestellt. Die Show wird in der Aktionswoche zweimal täglich um 11 Uhr und 15 Uhr veranstaltet. Insgesamt können bis zu 120 Leute an der rund 50 Minuten langen Show im Wirtshaus des Admirals im Heide Park teilnehmen.

„Wir möchten unseren Gästen im Heide Park eine Zeit mit außergewöhnlichen Abenteuern bereiten. Wenn wir zeitgleich auch noch Wissen und die praktische Anwendung spielerisch und spannend vermitteln können, dann ist das ein großer Gewinn für uns und ein großer Spaß für die Kinder und Lehrer. Deshalb sind wir froh, dass wir in dem Verein Science & Technologie e.V. einen kompetenten Partner gefunden haben“, sagt Sabrina de Carvalho, Geschäftsführerin des Heide Park Resort.

„In der Schule wird das Wissen meist theoretisch vermittelt, dabei bieten vor allem die Naturwissenschaften die Möglichkeit, den Unterricht abwechslungsreich, interessant und spannend zu gestalten. Neben den Shows kann man im Heide Park noch viele andere Themenbereiche aus der Physik, wie zum Beispiel der Mechanik oder Kinetik beobachten“, freut sich Joachim Lerch, 1. Vorsitzender des Vereins über die Zusammenarbeit. Über die Shows hinaus bietet der Heide Park unter anderem eine technische Rallye an, in der Schulkinder Physik und Mathematik in der Praxis erleben können.

Da die Plätze in den Shows an den Science@Heide Park-Tagen begrenzt sind, müssen sich interessierte Schulklassen für die Teilnahme an den Shows anmelden. Informationen hierzu gibt es auf der Heide Park-Homepage. Die Kosten für die Teilnahme betragen pro Show und Teilnehmer neun Euro zusätzlich zum Parkeintritt.

Schlagworte: ,

Heide Park Resort

Foto: Heide Park Resort

In fünf verschiedenen Themenbereichen bietet der Heide Park in Soltau Spaß und Abenteuer für Jung und Alt. Thrill-Rides wie die Loopingachterbahn Limit und der Flug der Dämonen sorgen für wohligen Nervenkitzel. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *