Holiday Park verzeichnet 2,5 Millionen Besucher seit Übernahme durch Plopsa

Anzeige
Holiday Park Eingang
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der Holiday Park verzeichnet ein Besucherwachstum von 50 Prozent innerhalb der letzten vier Jahre. Seit der Übernahme des Holiday Park durch die Gruppe Plopsa strömten 2,5 Millionen Besucher in den Freizeitpark in Rheinland-Pfalz.

Anzeige

Der Holiday Park begrüßte vergangene Woche den 2,5-millionsten Besucher seit der Übernahme des Freizeitparks durch Plopsa Ende des Jahres 2010. In den letzten vier Jahren verzeichnet der Holiday Park ein Besucherwachstum von 50 Prozent, so der Freizeitpark in einer aktuellen Mitteilung.

„Dass wir pünktlich zu Beginn der diesjährigen Hochsaison, also nach viereinhalb Plopsa-Saisons auf bereits 2,5 Millionen Besucher zurückblicken können, macht uns schon ein wenig stolz und ist zugleich Bestätigung, dass wir mit unseren Angeboten ein breites Publikum von jungen Familien bis zu anspruchsvollen Achterbahnfans ansprechen“, freut sich Parkmanager Bernd Beitz.

Der Freizeitpark investierte 2 Millionen Euro in die neue Attraktion Sky Fly, die vor nur vier Wochen an den Start ging. Damit setzt Plopsa die bewährte Investitionsstrategie aus den vergangenen Jahren fort. Vom liebevoll gestalteten Majaland über das detailreiche Wikingerdorf bis zur letztjährigen Eröffnung der Katapultachterbahn Sky Scream konnten sich die Holiday Park Besucher stets über neue Themenbereiche und Attraktionen freuen.

Bereits 2014 meldete man das beste Jahr unter Führung von Plopsa. In Zukunft soll der Holiday Park immer mehr seinem belgischen Schwesterpark Plopsaland De Panne angeglichen werden. Als neue Attraktion könnte 2016 eine Holzachterbahn im Holiday Park eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 25,99 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *