Holiday Park baut „Holiday Indoor“: Überdachter Themenpark mit neuer Achterbahn zur Eröffnung 2018

Anzeige
Holiday Park Indoor Heidiland Artwork
Bildquelle: Holiday Park

Der Holiday Park will sein Angebot bis zum Sommer 2018 um einen Indoor-Park erweitern. In einer 5.000 Quadratmeter großen Halle entsteht „Holiday Indoor“ mit sieben neuen Attraktionen.

Anzeige

Der Holiday Park wird 2018 um einen Indoor-Bereich erweitert. In einer 5.000 Quadratmeter großen Halle mit zwölf Metern Höhe soll der überdachte Themenpark „Holiday Indoor“.

Für den Indoor-Park sind sieben Attraktionen vorgesehen, darunter eine Familien-Achterbahn des deutschen Herstellers Zierer vor der Kulisse eines Berg-Panoramas mit schweizerischem Dorf. Darüber hinaus kündigt Betreiber Plopsa ein interaktives Flugkarussell, ein Karussell mit geschnitzten Bauernhoftieren für die kleinsten Gäste, eine riesige Wellenrutsche, ein großes Bällebad, einen fantasievollen Kletterbaum und einen Spielplatz an.

Ein Theater mit 500 Plätzen soll für Shows und Aufführungen dienen, die täglich in dem Indoor-Park stattfinden sollen. Die Freizeitpark-Gruppe Plopsa will 7,5 Millionen Euro in den Bau des Indoor-Themenparks investieren – die größte Investition in den Holiday Park seit der Übernahme durch Plopsa im Jahr 2010. „Dieser Indoor-Themenpark ist der erste dieser Art in Deutschland. Wir betreiben in Belgien und den Niederlanden bereits sehr erfolgreich drei Indoor-Parks und freuen uns, dieses großartige Konzept jetzt auch im Holiday Park umsetzen zu können,“ so Holiday Park-Verwaltungsleiter Bernd Beitz.

Holiday Park Heidi Indoor-Halle Artwork Fassade

Auch von außen soll die Halle auf das Thema einstimmen. (Foto: Holiday Park)

Das überdachte Themenpark sei der nächste Schritt in Richtung ganzjährige Öffnung des Holiday Park. Im Schwesterpark Plopsaland im belgischen De Panne gibt es ebenfalls bereits einen Indoor-Bereich. Der ist zum Thema Biene Maja thematisiert. Schon 2014 erklärte der Holiday Park, man wolle ein zweites Plopsaland De Panne werden (wir berichteten).

Holiday Park Indoor Thematisierung Artwork

Die Alpen-Landschaft von Heidi geht in den Zauberwald von Mia & Me über. (Foto: Holiday Park)

Die Indoor-Erweiterung wird vor allem zum Charakter Heidi gestaltet. Die Figur zog bereits 2015 in den Holiday Park ein, ist bei der täglichen Parade dabei und steht für Fotos zur Verfügung. Doch auch andere Charaktere von Studio 100 sollen darin auftreten, unter anderem auch die Figuren aus der Kinder-Fernsehserie Mia & Me, die bisher nicht im Holiday Park zu finden waren.

Neben den Fahrgeschäften und dem Indoor-Theater wird „Holiday Indoor“ auch eine Outdoor-Eventbühne, zwei Imbisse und einen Shop bieten.

Holiday park Indoor Mia Me Artwork

Der Indoor-Park wird auch in die zauberhafte Welt von Mia & Me entführen. (Foto: Holiday Park)

Das Indoor-Angebot im Holiday Park soll in der Nähe des Themenbereichs „Majaland“ auf einer Fläche entstehen, die vor einigen Jahren mit dem Abriss der Delphinarium-Halle „Aquascope“ frei wurde. Der Indoor-Bereich wird so über den Haupteingang des Holiday Park zu erreichen und der Zutritt im regulären Eintrittspreis des Parks enthalten sein. „Holiday Indoor“ soll schließlich zum Sommer 2018 fertiggestellt sein, die Arbeiten nach Ende der Saison 2017 beginnen.

Bereits im Herbst vergangenen Jahres kündigte der Holiday Park eine große Neuheit für 2018 an und begründete damit den Abriss der Achterbahn „Hollys Wilde Autofahrt“. Die Indoor-Halle entsteht jedoch in einem anderen Bereich.

Holiday Park Indoor Hassloch Logo

Das offizielle Logo für den Indoor-Park „Holiday Indoor“. (Foto: Holiday Park)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 22,99 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *