Holiday World erneuert und erweitert Holzachterbahnen zum 70. Jubiläum

The Legend in Holiday World - First-Drop

Für sein 70. Jubiläum im Jahr 2016 putzt Holiday World seine Holzachterbahnen heraus. Alle drei werden erneuert und teilweise sogar erweitert.

1946 noch unter dem Namen „Santa Claus Land“ eröffnet, feiert der amerikanische Freizeitpark Holiday World 2016 sein 70. Jubiläum. Dieses nimmt er zum Anlass, seine drei Holzachterbahnen umfangreich zu erneuern und teilweise auch zu erweitern.

Während bei „The Raven“ und „The Voyage“ vor allem die Strecke erneuert wird, gibt es für „The Legend“ zusätzlich eine Erweiterung des Layouts: In Zusammenarbeit mit Great Coasters International will man mehr „Airtime“, also das Gefühl der Schwerelosigkeit, realisieren. Hierfür soll ein neues „Double Down“-Element sorgen; dafür wird die Abfahrt durch eine Abflachung etwa in der Mitte zweigeteilt. Zusätzlich soll die Bahn einen neuen thematisierten Tunnel durchfahren.

Die detaillierten Veränderungen seiner Holzachterbahnen stellt Holiday World im Video vor:

Holzachterbahnen sind grundsätzlich sehr wartungsintensiv. In Europa haben für 2016 auch bereits zwei Freizeitparks umfangreiche Erneuerungen ihrer hölzernen Achterbahnen angekündigt. Bei „Bandit“ im Movie Park Germany wird das bisher größte Teilstück ausgebessert und auch das Toverland wird „Troy“ eine Schienenerneuerung spendieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *