Hong Kong Disneyland schließt „Buzz Lightyear Astro Blasters“: Interaktive Attraktion mit Marvel-Thematisierung entsteht

Anzeige
Hong Kong Disneyland Buzz Lightyear Astro Blasters
Bildquelle: Hong Kong Disneyland

Buzz Lightyear – das aus den Toy Story-Filmen bekannt gewordene Spielzeug – muss den Marvel-Superhelden weichen. Die interaktive Themenfahrt „Buzz Lightyear Astro Blasters“ ist noch bis zum 31. August 2017 geöffnet.

Anzeige

Das Hong Kong Disneyland nimmt Abschied von der beliebten Indoor-Attraktion „Buzz Lightyear Astro Blasters“, die in Anlehnung an den gleichnamigen Charakter aus den Toy Story-Filmen thematisiert wurde. Die interaktive Themenfahrt wird durch eine Marvel-Attraktion ersetzt.

„Buzz Lightyear Astro Blasters“ versetzt die Spieler in ein actiongeladenes Abenteuer: Es gilt den Imperator Zurg zu besiegen, indem mit gefährlichen Laserstrahlen geschossen wird. Noch bis zum 31. August 2017 führt Buzz Lightyear seine finale Mission aus. Zum Abschied wird die beliebte Spielzeug-Figur am Eingang der Indoor-Attraktion alle Besucher bis zu deren Schließung begrüßen. Doch auch nach der Schließung von „Buzz Lightyear Astro Blasters“ wird der Raumfahrer weiterhin im Hong Kong Disneyland präsent sein: Buzz Lightyear wird sich ab September wieder zu seinen Freunden im Toy Story Land gesellen.

Das interaktive Laserspiel verwandelt sich anschließend in eine neue Marvel-Attraktion, bei der die Besucher ihre Schießkünste unter Beweis stellen können. Denn bei der neuen Mission geht es darum, Marvel-Superhelden beim Kampf gegen Eindringlinge zu unterstützen.

„Buzz Lightyear Astro Blasters“ sowie die Nachfolge-Attraktion befinden sich im Themenbereich Tomorrowland von Hong Kong Disneyland. Bisher gab es keine Alters- oder Größenbeschränkungen für die interaktive Indoor-Attraktion.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *