Hopi Hari kündigt nach Wiedereröffnung drei neue Fahrgeschäfte für 2018 und 2019 an

Anzeige
Hopi Hari
Bildquelle: Hopi Hari

Der brasilianische Vergnügungspark träumt von einer erfolgreichen Zukunft. Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, sollen drei neue Attraktionen die Besucherzahlen in den nächsten Jahren ankurbeln.

Anzeige

Rund drei Monate standen in Hopi Hari aufgrund massiver Finanzprobleme alle Fahrgeschäfte und Attraktionen still. Am Samstag, den 5. August, meldete sich der brasilianische Vergnügungspark schließlich zurück (wir berichteten). Für den Neustart wurden die bestehenden Attraktionen fleißig renoviert und strukturelle Neuerungen eingeführt – doch damit nicht genug: Um den langfristigen Erfolg sicherzustellen, hat Hopi Hari nun laut der brasilianischen Zeitung Diário de São Paulo neue Attraktionen angekündigt.

Insgesamt drei neue Fahrgeschäfte sollen innerhalb der nächsten zwei Jahre in den Vergnügungspark einziehen. Zwei der Attraktionen sollen sich an Kinder richten, zudem soll ein Fahrgeschäft errichtet werden, dass bei Erwachsenen für Nervenkitzel sorgt. Nähere Details wurden bislang nicht bekanntgegeben.

Doch auch bereits Besucher in dieser Saison dürfen sich auf eine breite Attraktionspalette freuen. Nachdem in den Krisenzeiten immer wieder Fahrgeschäfte geschlossen bleiben mussten, konnten bis zur Wiedereröffnung nach Angaben von Parqueiros Anonimos rund 85 Prozent aller bestehenden Attraktionen renoviert und einsatzbereit gemacht werden. Damit wurde das ursprüngliche Ziel in Höhe von rund 70 Prozent deutlich übertroffen.

Lediglich eine Handvoll Fahrgeschäfte – darunter der Freifallturm „La Tour Eiffel“ sowie das Überschlag-Fahrgeschäft „Evolution“ – sind derzeit noch geschlossen. Im Gegensatz zu vorherigen Plänen berichtet Parqueiros Anonimos nun, dass der Free Fall Tower sich nicht komplett aus dem Vergnügungspark verabschiedet, sondern umfangreichen Umgestaltungs- und Renovierungsarbeiten unterzogen wird. Die Attraktion „La Tour Eiffel“, auf der im Jahr 2012 ein 14-jähriges Mädchen tödlich verunglückte, soll anschließend unter einem neuen Namen wiedereröffnet werden.

Wie die brasilianischen Kollegen von Hap Fun berichten, soll der Freifallturm in der zweiten Jahreshälfte von 2018 sowie alle weiteren derzeit geschlossenen Attraktionen innerhalb weniger Monate wieder den Betrieb aufnehmen können.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *