Blackpool Pleasure Beach-Geschäftsführerin Amanda Thompson wird 2020 Vorsitzende des IAAPA-Vostands

Anzeige
IAAPA Logo
Bildquelle: IAAPA

Erstmals in der Geschichte der IAAPA wurde eine europäische Frau an die Spitze der Organisation berufen. Thompson wird das Amt als zweite stellvertretende Vorsitzende ab 2018 übernehmen, bevor sie in den beiden darauffolgenden Jahren noch mehr Verantwortung übernehmen wird.

Anzeige

Der Verwaltungsrat der International Association of Amusement Parks and Attractions (kurz: IAAPA) hat Amanda Thompson Ende September in Berlin zur zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Thompson leitet in vierter Generation den britischen Vergnügungspark Blackpool Pleasure Beach.

Ab 2018 wird Thompson das neue Amt bekleiden. Im Anschluss daran wird sie im Jahr 2019 als stellvertretende Vorsitzende und im Jahr 2020 schließlich als Vorsitzende des Verwaltungsrat der IAAPA tätig sein. Diese Funktion übernimmt damit erstmals eine europäische Frau. In der 100-jährigen Geschichte der IAPPA ist Thompson nun die dritte Frau, die die Organisation leiten wird. Bereits ihr Großvater Geoffrey Thompson leitete im Jahr 1996 die IAPPA – ebenfalls ein Novum in der Organisationsgeschichte.

Die Geschäftsführerin von Blackpool Pleasure Beach überzeugte vor allem mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Freizeitindustrie. Bereits von klein auf war sie in die Leitung des britischen Freizeitparks, den einst ihr Urgroßvater im Jahr 1896 erschaffen hatte, involviert. Thompsons Vater übergab ihr die Funktion des Geschäftsführers im Jahr 2004. Zudem wird ihr in der Produktion von Shows ein Expertenstatus zugeschrieben: Im Jahr 1982 gründete die zukünftige Vorsitzende der IAAPA mit Stageworks Worldwide Productions ihr eigenes Unterhaltungsunternehmen.

Thompson ist seit mehreren Jahrzehnten Mitglied in der IAAPA. Derzeit ist sie als Vorsitzende des beratenden Ausschusses Europa, Mittlerer Osten und Afrika tätig.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *