Internationaler Freizeitverband IAAPA verlagert Hauptsitz nach Orlando

Anzeige
IAAPA Logo
Bildquelle: IAAPA

Der Hauptsitz der IAAPA (International Association of Amusement Parks and Attractions) wird 2017 nach Orlando umziehen.

Anzeige

Die IAAPA (International Association of Amusement Parks and Attractions), der Weltverband der Freizeitindustrie, gab eine Verlagerung seines Hauptsitzes nach Orlando in Florida bekannt. Der Umzug soll 2017 beginnen. Gleichzeitig wurde bekanntgegeben, dass die IAAPA seine jährliche Konferenz und Messe bis einschließlich 2030 im Orange County Convention Center veranstalten wird.

Der IAAPA-Vorstand entschied darüber im Rahmen der Messe Euro Attractions Show 2016, die in diesen Tagen in Barcelona stattfindet (wir berichteten).

Bisher hatte die IAAPA ihren Hauptsitz in Alexandria im US-Bundesstaat Virgina. Der neue IAAPA-Sitz im Zentrum Floridas soll es Mitgliedern des Verbandes erleichtern, sich untereinander zu vernetzen.

Der Umzug nach Orlando kommt nicht von ungefähr. Mit weltweit bekannten Freizeitparks und Attraktionen wie LEGOLAND Florida, SeaWorld Orlando, Universal Orlando Resort und Walt Disney World gilt als Orlando als Epizentrum der Freizeit-Industrie. Auch viele Hersteller und Zulieferer haben sich dort angesiedelt.

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *