„Star Trek: Operation Enterprise“ im Movie Park erhält orchestralen Soundtrack von IMAscore

Star Trek Achterbahn im Movie Park Germany - Schienenschluss
Bildquelle: Alexander Louis, Parkerlebnis.de

Im nächsten Jahr wird im Movie Park Germany der neue Triple-Launch-Coaster „Star Trek: Operation Enterprise“ von MACK Rides eröffnen. Für die musikalische Untermalung wird ein orchestraler Soundtrack von IMAscore sorgen.

Auch noch in der Winterpause hält der Bottroper Movie Park Germany seine Fans bezüglich der neuen Achterbahn „Star Trek: Operation Enterprise“ auf dem Laufenden. Wie der Park ankündigte, wird die Neuheit einen eigenen Soundtrack erhalten. Dieser wird von IMAscore produziert und von einem Orchester eingespielt, was für Soundtracks von Freizeitpark-Attraktion eine Besonderheit darstellt und nicht sonderlich häufig durchgeführt wird.

Das Paderborner Musikstudio war bereits verantwortlich für die Musik verschiedener Themenbereiche und Attraktionen, beispielsweise „Klugheim“ und „Chiapas“ im Phantasialand, „KÄRNAN“ im Hansa-Park oder auch „De Magische Vallei“ im niederländischen Toverland. Auch für den Movie Park hat IMAscore bereits Musik komponiert: Die Soundtracks von „The Lost Temple“ und „Hollywood on Parade“ stammen von ihnen.

„Wir sind stolz darauf, den Soundtrack von Star Trek: Operation Enterprise produzieren zu können.“, so IMAscore.

Ob man bei „Star Trek: Operation Enterprise“ einen komplett neuen Soundtrack komponiert oder die originale Stücke der Filmreihe neu auflegt, wie man es bereits bei „The Walking Dead Breakout“ machte, bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *