Jardin d’Acclimatation will modernisieren: 50 Millionen Euro Investitionen angekündigt

Anzeige
Le Jardin d'Acclimatation Parkansicht
Bildquelle: Le Jardin d'Acclimatation

Der traditionsreiche Jardin d’Acclimatation in Paris hat einen Modernisierungsplan für die nächsten zwei bis fünf Jahre bekanntgegeben. Mit der Investitionssumme in Höhe von 50 Millionen Euro sollen Renovierungsarbeiten, der Bau neuer Attraktionen sowie die Gestaltung der Themenbereiche finanziert werden.

Anzeige

Der in der französischen Hauptstadt gelegene Freizeitpark Jardin d’Acclimatation wird in den nächsten Jahren rund 50 Millionen Euro in die Modernisierung des Parks investieren. Das teilte die französische Tageszeitung „Le Parisien“ mit. Die Investitionssumme soll für Renovierungsarbeiten, die Themenbereiche sowie für den Bau von 18 neuen Attraktionen verwendet werden. Außerdem soll die gesamte Parkfläche von 20 Hektar unter dem Motto „Paris und die Natur“ umgestaltet werden.

Insgesamt 22 Millionen Euro sollen in neue Attraktionen fließen, die sich hauptsächlich an Jugendliche richten sollen. Allerdings wurde bisher nicht bekanntgegeben, welche Attraktionen innerhalb der nächsten Jahre konkret im Jardin d’Acclimatation entstehen werden. Hinzu kommen Renovierungsarbeiten an 25 bereits bestehenden Attraktionen. Nach Abschluss der Modernisierungsarbeiten soll der im Herzen von Paris gelegene Jardin d’Acclimatation insgesamt über 48 familienfreundliche Attraktionen verfügen.

Die komplette Parklandschaft soll zudem so umgestaltet werden, dass die Naturverbundenheit im Mittelpunkt des Parkkonzepts steht. Die Nähe zur Natur soll im Jardin d’Acclimatation inmitten des Großstadtdschungels von Paris nun groß geschrieben werden. Der parkeigene Fluss mit großen Kirschbäumen am Ufer sowie exotische Tiere lassen die Besucher die Hektik der französischen Metropole schnell vergessen.

Gegenüber der französischen Tageszeitung „Le Parisien“ betonte Marc-Antoine Jamet, Vorsitzender des Jardin d’Acclimatation, dass die Parkanlage zwar modernisiert werde, aber gleichzeitig die Tradition bewahrt werden soll. Der zoologische Garten kann auf eine lange Historie zurückblicken, denn er wurde bereits im Jahre 1854 gegründet. Der Park wird während der gesamten Bauzeit für Besucher geöffnet bleiben.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *