„Karlossos“ – Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen 2016 neu mit 19 Meter hohem Rutschenturm

Anzeige
Karlossos, neu 2016 in Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen
Bildquelle: Karls Erlebnis-Dorf

Eine „Aussicht bis Warnemünde“ verspricht Kars Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock von seinem neuen Rutschen-Turm „Karlossos“. Der öffnet rechtzeitig zu Pfingsten am 14. Mai.

Anzeige

Mit einer Gesamthöhe von stattlichen 19 Metern sollte „Karlossos“ von Menschen mit Höhenangst lieber gemieden werden. Rechtzeitig zu Pfingsten 2016 wird der mit 5 verschiedenen Rutschen ausgestattete Turm Besuchern des Erlebnis-Dorfes rasanten und abwechslungsreichen Rutschspaß bieten. Von der Kleinkind-Rutsche bis hin zu wild geschlängelten und rasanten Bahnen ist dabei für jeden Gast etwas dabei.

Der Rutsch-Turm bildet das Baumhaus von Erdbär Karlchen, dem Maskottchen des Parks. Besucher werden also nicht einfach nur Rutschen vorfinden, sondern ein liebevoll gestaltetes Zuhause – das auf äußerst kreative Weise wieder verlassen werden kann. Auch eine Vielzahl an Klettermöglichkeiten wird es im Gebäude geben und auf dem Dach wird sich eine imposante Aussichtsplattform befinden, von der aus das Parkpanorama und das Umland bewundert werden können.

Karlossos Rutschenturm in Karls Erlebnis-Dorf- Rövershagen - Eröffnung

Kunterbunt strahlt „Karlossos“ in der Sonne: Ab 14. Mai 2016 lädt er zum Rutschen ein. (Foto: Karls Erlebnis-Dorf)

Karlossos Innen

Ab in die Tiefe: Eine der Karlossos-Rutschen von Innen. (Foto: Karls Erlebnis-Dorf)

„Karlossos“ eröffnet am kommenden Samstag, den 14. Mai und wird zwei Euro Eintritt kosten. Besucher im Besitz einer Tages- oder Jahreskarte können die neue Attraktion ohne Aufpreis nutzen.

Karlossos Karls Erlebnis-Dor

Die Eröffnung der Neuheit 2016 in Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen ist Pfingsten. (Foto: Karls Erlebnis-Dorf)

Karlossos Turm

Seit Monaten wird mit Hochdruck am Bau des neuen Rutsch-Turms gearbeitet. (Foto: Karls Erlebnis-Dorf)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *