Kings Dominion enthüllt „Twisted Timbers“: Hybrid-Achterbahn eröffnet 2018

Anzeige
Kings Dominion Twisted Timbers Key Artwork
Bildquelle: Kings Dominion

Kings Dominion kündigt für 2018 eine Hybrid-Achterbahn von Rocky Mountain Construction an. „Twisted Timbers“ ersetzt die Holzachterbahn „Hurler“, die bereits 2016 geschlossen wurde.

Anzeige

Kings Dominion wird 2018 eine Hybrid-Achterbahn des Herstellers Rocky Mountain Construction eröffnen. Das gab der im US-Bundesstaat Virginia ansässige Freizeitpark im Rahmen einer Presseveranstaltung bekannt.

Nachdem die Fahrt mit „Twisted Timbers“ nach dem Hochziehen des Zuges bereits kopfüber mit einem Barell Drop aus einer Höhe von 33 Metern beginnt, folgen auf der 1.024 Meter langen Strecke noch zwei weitere Überkopf-Momente. Zudem wird die Bahn 20 Mal bei Airtime-Momenten das Gefühl der Schwerelosigkeit vermitteln. Der Zug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 83 Stundenkilometern.

Kings Dominion - Twisted Timbers Barrell Roll Drop

Kopfüber ins Vergnügen: „Twisted Timbers“ bietet insgesamt drei Inversionen. (Foto: Kings Dominion)

Die Neuheit ersetzt die Holzachterbahn „Hurler“, die zum Ende der Saison 2015 nach 21 Jahren geschlossen wurde.

Twisted Timbers Kings Dominion Overbanked Turn Artwork

Während der Fahrt passiert der Zug drei übergeneigte Kurven. (Foto: Kings Dominion)

„Twisted Timbers“ wird vom Hersteller Rocky Mountain Construction gebaut und vereint als Hybrid-Achterbahn eine imposante Holzkonstruktion, wie sie von Holzachterbahnen bekannt ist, mit Stahlschienen, die für Holzachterbahnen untypische Elemente wie Inversionen ermöglichen.

Während der offizielle Enthüllung zeigte Kings Dominion eine Animation der neuen Achterbahn, teilweise auch aus der Mitfahr-Perspektive:

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *