Kings Island schließt große Dinofiguren-Ausstellung „Dinosaurs Alive!“

Anzeige
Dinosaurs Alive! in Kings Island
Bildquelle: Kings Island

Mit „Dinosaurs Alive!“ schließt Kings Island zum Ende der Saison 2017 die bislang größte Ausstellung beweglicher Dinosaurier-Figuren der Welt. Auf einer Fläche von etwa fünf Hektar konnten Besucher des Freizeitparks mehr als 60 Figuren betrachten.

Anzeige

Nachdem Besucher des amerikanischen Freizeitparks Kings Island mit „Dinosaurs Alive!“ gegen einen Aufpreis in der weltweit größten Ausstellung von beweglichen Dinosaurier-Figuren bislang mehr als 60 verschiedene lebensgroße Dinosaurier-Figuren betrachten konnten, soll die begehbare Attraktion nun zum Ende der Saison geschlossen werden. Bis zum 29. Oktober 2017 können Gäste „Dinosaurs Alive!“ noch erleben.

Die Ausstellung gab Besuchern die Möglichkeit, in eine Welt von vor mehr als 65 Millionen Jahren einzutauchen und bekannten Sauriern wie dem Tyrannosaurus Rex und dem Ruyangosaurus zu begegnen. Auf einem mehr als einen Kilometer langen Weg auf einer von Wald umgebenen Fläche von etwa fünf Hektar konnte mit Bedienflächen mit den Figuren interagiert und viel über die Geschichte des Dinosauriers gelernt werden.

Aufmerksam auf die Schließung von „Dinosaurs Alive!“ macht ein Plakat vor der Attraktion, das Gäste dazu auffordert, die Attraktion noch ein letztes Mal zu erleben. Ob die Ausstellung durch eine Neuheit ersetzt wird, ist noch nicht bekannt.

In diesem Jahr machte Kings Island bereits mit der Eröffnung der neuen Holzachterbahn „Mystic Timbers“ Schlagzeilen. Die insgesamt vierte Holzachterbahn des Freizeitparks erreicht auf einer Streckenlänge von beinahe 1.000 Metern eine Maximalgeschwindigkeit von 85 Stundenkilometern (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *